Kennt sich jemand mit Mde aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn jemand exakt den gleichen Unfall gehabt hätte, kann man den Grad der MdE nicht einfach vergleichen.

Nach Abschluss der Heilbehandlung wirst du automatisch von der BG begutachtet.

Die MdE wird immer in 10er Schritten festgelegt,

Ab einer MdE von 20 % bekommst du dann eine Unfallrente. 

Wieso ist denn das Verfahren dazu noch nicht eingeleitet? Bist du noch in der Heilbehandlung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torriano
19.03.2016, 20:36

Hallo,

meine Heilbehandlung ist seit 4 Wochen abgeschlossen. Bin seit 2 wochen beim eingliedern ( erste Woche 3 Std., dann 4 Std. usw, das insbesonders nach der Arbeit sehr schmerzhaft ist. Gutachten wurde vor 4 Wochen erstellt, habe bis heute aber noch keine Antwort.

0

Es ist nicht gut, dass Du Schmerzen hast und dann auch noch arbeiten sollst.

Wenn überhaupt, wirst Du nicht weit kommen mit MdE. Bei mir wurden es grad mal 20 und ich kann meinen Arm nach außen nur minimal bewegen und nach vorne grad mal so 60 Grad.

Wart aber einfach mal ab, was der Gutachter meint. Wünsche Dir, dass es 20 sind, denn dann kannst Du eine Unfallrente bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du müsstest doch von der BG eine Rehaberater zur Seite gestellt bekommen haben als Ansprechpartner. du solltest ihn darauf ansprechen. er kann eher einschätzen, ob eine Prüfung ratsam ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?