Kennt sich jemand mit kulturellen Unterschieden im Bezug auf das Essen zwischen Deutschland und arabischen Ländern(z.B. Oman) aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da es im arabischen Raum zumeist keine Toiletten im herkömmlichen Sinn gibt (im Oman trifft man allerdings häufiger auf Porzellanschüsseln), meist ein Loch im Boden und sich anstatt mit Clopapier mit der linken Hand mittels Wasserschlauch (kann auch mal nur eine Gießkanne oder ein Eimer sein) reinigt, isst man dort natürlich nur mit der rechten Hand. Die linke Hand gilt als unrein.

Schweinefleisch ist wegen des islamischen Glaubens tabu.

Außerdem sollte man als Frau nur in Begleitung eines Mannes in ein Restaurant gehen. Im Oman gibt es sog. Family Rooms. Es ist unschicklich sich zu den Männern zu setzen.

Speziell in Tunesien und Marokko wird das Fleisch auch nicht so wie bei uns von einem Metzger kunstvoll in spezielle Stücke (Kotlett, Schnitzel, Steak etc.) zerlegt, sondern einfach so stückweise runter geschnitten wie's kommt. Wenn man Pech hat, bekommt man ein sehr knochiges Stück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?