kennt sich jemand mit freelancer aus, bin mediengestalter in der ausbildung und würde mir gerne was dazu verdien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erst mal benötigst Du die Zustimmung Deines Ausbildungsbetriebes überhaupt einer bezahlten Nebentätigkeit nachkommen zu dürfen. Viele Ausbildungsbetriebe wünschen von ihren Mitarbeitern, dass diese ihre komplette Arbeitskraft dem Hauptarbeitgeber zur Verfügung stellen.

Ohne Genehmigung kannst Du also nicht nebenbei noch bezahlt arbeiten.

Als Freelancer müsstest Du ein Kleingewerbe anmelden und mit Auftraggebern per Rechnung abrechnen. Firmen die Freelancer engagieren wünschen in der Regel einen Profi und keinen der noch nicht mal ausgebildet ist und gerade selbst noch lernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?