Kennt sich jemand mit Fragestellungen, Grammatik und so in Englisch aus?

2 Antworten

Hallo,

ich habe da mal ein Fragenpaket zusammengestellt:

In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

- Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

- Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do umschrieben (also wandert do/does vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

- He lives in Munich.

- Does he live in Munich?

- He lives in Munich.

- Does he live in Munich?

Sei klug, 1 s ist genug!

aber:

- He can dance.

- Can he dance?

- She is German.

- Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

- He is in the garden.

- Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

- He lives in Munich.

- Where does he live?

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

- John goes to school.

- Who goes to school?

Past Simple

Hinter did steht immer der Infinitiv, die Grundform des Verbes!

- He lived in Munich.

- Did he live in Munich?

aber:

- He could see her.

- Could he see her?

- She was German.

- Was she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

- He was in the garden.

- Where was he? kein did, weil be (am, are, is; was, were) ein Hilfsverb ist.

- He lived in Munich.

- Where did he live.

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit did umschrieben!

- John went to school.

- Who went to school?

--------------------------------

Die englischen Fragewörter

who, whose, what, which, where, when, why, how (many / much / often)? 

findest du z. B. hier: http://www.englisch-hilfen.de/grammar/fragewoerter.htm 

------------------------

Bei Fragen mit einem zusammengesetzten Fragewort, steht die Präposition am Ende der Frage:

Where do you come from? (Woher?)

Who do you write to? (An wen?)

What do you need the money for? (Wofür?)

Who do you usually have breakfast with? (Mit wem?)

What are they wrapped / packed in? (Worin?)

• What are you waiting for? (Auf was?) 

(siehe: bbc.co.uk/apps/ifl/worldservice/quiznet/quizengine?ContentType=text/html;quiz=125_questions_prepos)

--------------------------------

 - what für Fragen, wenn es eine unbekannte Anzahl oder unendliche Möglichkeiten zur Antwort gibt

 - which für Fragen, wenn man aus einer kleinen, begrenzten Mengen wählen kann 

(siehe: http://www.pearsonlongman.com/ae/azar/grammar_ex/message_board/archive/articles/00052.htm

---------------------------------

How many [children are there in your class]? - There are 30 children in my class. - Wie viele Kinder sind in deiner Klasse?

Ist die Frage nach countables (zählbaren Nomen; also, allem was man zählen kann: 1, 2, 3 ...) Für diese benutzt man nämlich many = viele.

Die Frage nach uncountables (zählbaren Nomen; also, allem was man nicht zählen kann: z.B. Wasser und andere Flüssigkeiten (nur die Liter z.B. kann man zählen), Zucker, Mehl, Reis (nur die Würfel, Gramm, Beutel, Körner, etc. kann man zählen) 

dagegen lautet

How much [money do you have]? - I have 10 Euros. - Wieviel Geld hast du? 

Für uncountables benutzt man nämlich much = viel . 

Geld z. B. (Sammelbegriff) kann man nicht zählen, nur die Euro, Dollar, etc., Münzen, Scheine.

uncountables macht man durch die Verwendung von Maßeinheiten (Liter, kg usw.), Währungen (€, $ usw.) oder Container (Packungen, Eimer, Flaschen usw.) usw zählbar. 

-----------------------------------

Und da wir gerade beim Thema Geld waren, die gebräuchlichste Frage nach dem Preis ist: 

 - How much is it (altogether: alles zusammen)? 

 - How much is the melon? - Wieviel kostet die Melone? / Wie teuer ist die Melone?

 - How much are the apples? - Wieviel kosten die Äpfel? / Wie teuer sind die Äpfel?

 Man kann auch fragen:

 - How much does it cost?

 - How much does the melon cost?

 - How much do the apples cost?

Dann darf man aber die Umschreibung mit do nicht vergessen!

-----------------------------------

Auch nicht gerade unwichtig, die Frage nach dem Wetter!

What's the weather like? - eher BE

How's the weather? - eher AE

Das gilt auch für andere Wie ist / Wie war...?-Fragen:

What is Switzerland like? - How's Switzerland?

What was your hotel like? - How was your hotel?

---------------------------------------------

Die Fragen - Wie wäre es mit ..? Wie steht es mit ...? Was ist mit ...? - stellt man auf Englisch mit What oder How about ...?

How about your mother?, What about us?

https://www.youtube.com/watch?v=ClU3fctbGls

-----------------------------------

Während How do you do? keine Frage, sondern eine Grußformel ist und einfach nur Guten Tag heißt - je nach Situation auch Angenehm oder Sehr erfreut (siehe: dict.cc/?s=How+do+you+do%3F) und auch mit How do you do? erwidert wird, 

heißt die Frage Wie geht es dir/Ihnen? / Wie geht's? = How are you?  

und wird i.d.R. mit 

(I'm) fine, thanks. (And you?) (selbst, wenn man auf dem Zahnfleisch und mit dem Kopf unter dem Arm daherkommt- britisches Understatement) erwidert. 

Weitere gebräuchliche Erwiderungen: 

Not too bad. - Very well. - So-so. - I'm okay / all right. - Not too well (, actually.) 

Die Frage How are you? = Wie geht es dir/Ihnen? / Wie geht's? 

ist nicht die Aufforderung, Details oder seine ganze Krankheits- und Leidensgeschichte zu erzählen. 

Wenn man weitere Einzelheiten erfahren möchte, fragt man weiter z.B.: 

- What's wrong with you? - What's the matter with you? 

Außerdem

heißt die Frage danach, was man beruflich macht:

What do you do? = Was machst du / machen sie beruflich?

danach, womit man sich aktuell gerade die Zeit vertreibt dagegen:

What are you doing? = Was machst du gerade?

Speziell zum Unterschied von How are you? und How are you doing? empfehle ich folgenden Link:

https://www.grammarly.com/blog/how-are-you/

-------------------------------

Schließlich sei noch angemerkt, dass englische Muttersprachler indirekte Fragen, also z.B.

Excuse me, can you tell me the time, please? statt What's the time, please? 

bevorzugen.

----------------------------------

Fragen in der indirekten Rede:

- mit Fragewörtern: when, where, why, how long, how much, who, which, what …

Das Fragewort muss in der indirekten Frage wiederholt werden.

" Why didn’t you turn off the light?“ - Mum asked why I hadn’t turned off the light.

“Where did you buy your car?” - We wanted to know where I had bought my car.

- ohne ein Fragewort muss if oder whether (ob) benutzt werden.

„Are you hungry?“ - Mother wanted to know if/whether I was hungry.

- Fragen mit shall :

Mehrere Lösungen sind möglich, je nachdem was ausgedrückt werden soll.

„Where shall we be this time tomorrow?" - Mary wondered where we/they would be that time the following day. (… wo sie wohl sein würde(n))

„Where shall I park my car?“ - Ben wanted to know where he should park his car. (… wo er sein Auto parken sollte)

- Fragen mit will :

“Will you go by train?“ - She asked me if/whether I would go by train.

Bei der reported speech bitte auch den Backshift of Tense bei Verb im Einleitungssatz im Past Tense (wondered, wanted to know, asked ...) beachten.

--------------------------

Übungen zur englischen Fragestellunge findest du z. B. unter folgenden Links:

https://elt.oup.com/student/solutions/upperint/grammar/grammar_03_012e?cc=de&selLanguage=de

https://www.englisch-hilfen.de/en/exercises/questions/form.htm

https://www.english-4u.de/en/grammar/forming-questions.htm

https://www.tolearnenglish.com/exercises/exercise-english-2/exercise-english-97992.php

uvm.

Ansonsten empfehle ich für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de.

:-) AstridDerPu

Ist es in Ordnung wenn ich dir eine Fa schicke kannst sie danach löschen habe zwei dringende Antworten 😷😔🙂😁

0

Ja, gerne

Hab dir eine Freundschaftsanfrage geschickt :)

0

Was möchtest Du wissen?