kennt sich jemand mit essstörungen aus?

5 Antworten

magersucht ist, wenn leute zu wenig essen und dann krank werden. Dadurch kann bei mädchen z.B. die regel ausfallen und die Fruchtbarkeit beeinflusst werden. Schlimmstenfalls stirbt man natürlich. Bei Bulimie erbrechen menschen nach dem essen das vorher gegessene wieder, z.B. weil sie angst haben zuzunehmen oder weil sie sich schämen so viel gegessen zu haben (auch wenn es vllt. nicht so viel war). Bulimie wird auch Ess-Brech-Sucht genannt.

Also Bulimie ist die sogenannte Ess-Brech-Sucht. Wie der Name also schon sagt. Meistens ist es bei betroffenen so, dass sie den ganzen Tag über sehr wenig bis garnichts essen, bis sie einem Fressanfall erliegen und dann wirklich viel essen und das dann alles wieder erbrechen. Es gibt natürlich auch fälle die normal essen, aber wenn sie ihrer Meinung nach "zu viel " gegessen haben das "Zu-Viel-Gegessene" wieder loswerden. Der Unterschied zur Magersucht ist eigentlich der , dass Bulimieerkrankte sich erbrechen nach dem essen. Magersüchtige neigen eher dazu wenig zu essen und viel Sport zu machen. Ab und zu kann sich eine Magersucht auch mit Bulimie vermischen. Solche Fälle gibt es auch. Ach ja und Bulimie erkrankte befinden sich meistens (es gibt natürlich Ausnahmen) im Normalgewichtigen Bereich. Wohingegen Magersüchtige immer einen Bmi unter 16,5 haben :) . Also Folgen der Bulimie: Kaputte Zähne, verätzte Speiseröhre, Risse in der Magenwand( kann zu einem Magendurchbruch führen), Elektrolytehaushalt ist im A.rsch ;P, Wassereinlagerungen. Willst auch die Folgen von Magersucht wissen? Also die meisten Betroffenen leben dort wo das "Heilmittel" im Überfluss vorhanden ist. Das heißt, dort wo es eigentlich immer Ausreichend zu essen gibt. Essgestörte haben in ihrer Vergangenheit oft einen Kontrollverlust erlitten und wollen die Kontrolle mit Hilfe der Esstörung wieder erlangen. Oft spielt auch die Familiäre Situation eine Rolle, auch Mädchen/ Jungen die wenig Aufmerksamkeit bekommen entwickeln so eine Krankheit. Meistens beginnt es mit einer harmlosen Diät wird aber dann zu einem Abnehmwahn.. ständiges Wiegen, Kalorienzählen usw. Ich hoffe ich konnte dir n bisschen helfen :) Liebe Grüße

3

Offiziell liegt der BMI Wert bei unter 17.5

0

gans einfach magersucht ist jemand der nich essen kann sonst denkt er gleich das er oder sie zu fett ist aber bulimie ist jemand der sehr viel sogar ist und nach dem sehr vielen essen denkt das er gleich zu fett ist und steckt sich immerwieder den finger in denn hals immer wieder und versucht alles auszuotzen

p.s.wenn du jemanden kenntst der bulimie hat musst du wenn du helfen willst ihn oder sie einen physchater vorschlagen

32

Und was hat jetzt das Tier Gans damit zu tun ....* "gans einfach magersucht ...*"

0

Was ist ein normales Essverhalten (Essstörung, Magersucht, Bulimie)?

Ich leide schon 2 Jahre an den Verschiedensten Essstörungen. Erst die Magersucht, dann eine Binge Zeit & zurzeit immer noch stark an Bulimie. Das kann so nicht weitergehen, ich bin erst 14 Jahre & habe 1 Jahr keine Periode, Haarausfall, Herzrhythmus Störungen & manchmal keine Kraft die Treppe hoch zu gehen. Das Problem: entweder habe ich Hunger Zeiten, oder Fresszeiten! Ich kann keine Mitte Finden. Ich habe schon so oft versucht gesund zu werden. Aber ich kann einfach nicht, entweder ist der Kühlschrank Ganz leergefressen & danach übergebe ich mich. Oder ich fasse ihn Wochen erst garnicht an. Ich weiß einfach nichtmehr was normal ist? Meine Eltern sind nie zuhause, deswegen muss ich für mich selbst sorgen. Aber ich kann die Mengen nicht mehr einschätzen. Was sind normale Portionen? Ich bin wirklich am ende, ich will doch gesund werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?