Kennt sich jemand mit einer leistenzerrung aus?

3 Antworten

Hallo von Hour! 

Zerrung oder Überlastung der leiste, Fußballer hätten sowas öfters.

Das ist so.   Bei einem Leistenriss / einer Leistenzerrung geht es um die Adduktoren und die am Knochen anhaftenden Sehnen. Die Adduktoren gehören zur Gruppe der Skelettmuskeln. Die Adduktoren haben die Aufgabe die Beine zusammen zu ziehen, Sie können aber auch den Oberschenkel außen - innenrotieren und beugen.

Verständlich dass viele Sportler wie Fußballer da oft Probleme haben.

Eine Leistenzerrung oder ein Riss der Leistenmuskulatur wird in drei Grade unterteilt :

    1 Grad : Es ist nur eine minimale Anzahl an Adduktoren gerissen.

    2 Grad : Es ist nur eine große Anzahl an Adduktoren gerissen.

    3 Grad : Es sind definitiv alle Muskelfasern gerissen .

Ich wünsche Dir alles Gute - gute Besserung.

Vielleicht könnte ein Physiotherapeut noch helfen. Sieh mal hier nach:

http://www.leistenzerrung.org/

Hatte grade noch mehr geschrieben, da war die Frage aber schon wieder gelöscht.


5

die frage wurde andauernd gelöscht :-(

0

Hallo,

habe ich auch immer wieder mal Probleme mit. Manchmal ist es monatelang weg, dann wieder für längere Zeit da. Nennt sich auch Adduktorenzerrung.

Lies Dich mal hier durch:

http://www.lifeline.de/krankheiten/Leistenzerrung-id132205.html

LG

5

danke. hast du dann auch immer so ein komisches Gefühl in der leiste? quasi fast ein Fremdkörper Gefühl

1
40
@Hour1

Ich habe mehr das Gefühl, als würde mir beim laufen etwas in der Leiste reißen. Sehr schmerzhaft jedenfalls. Aber man soll weiter laufen, keinesfalls das Bein hoch legen.

0
5

Ja das kenne ich :-( es ist ein Ziehen und ab und zu ein dumpfes gefühl. hattest du auch ein Druckempfinden wenn du das Bein angewinkelt an den Körper gezogen hast?

1
40
@Hour1

Ja, auch dann. Wenn ich mich damit abends hinlegen möchte, dann muß ich teilweise das Bein mit den Händen anheben, weil ich es einfach vor Schmerzen nicht hochheben kann. Beim laufen ist es dann auch manchmal so, das man meint, das Bein würde einem einfach wegknicken.

0
5

Du sprichst mir aus der seele!! warst du auch schon bei Ärzten? bei mir geht es mitlerweile aber das komische ist, dass der Schmerz "wandert". mal sitzt er direkt in der leiste, mal am Oberschenkel oder beim hüftknochen

1
40
@Hour1

Ja, ich war damit auch beim Arzt, weil ich in meinem Beruf permanent gehen muß und es eben dann sehr schmerzhaft ist. Kann man nicht viel machen, so meinte jedenfalls meine Ärztin. Bein weiterhin so normal wie möglich bewegen und auf keinen Fall schonen, dann wird es schlimmer. Ist nicht schön, aber man kann damit leben. ;o) Bei mir sitz der Schmerz fast immer in der Leiste, manchmal aber strahlt er auch in das Hüftgelenk aus.

0

Leistenbruch oder Leistenzerrung ?

Hallo ich war gestern bei meinem Hausarzt und heute im Krankenhaus im Krankenhaus hat der Arzt ein Ultraschall gemacht und ich habe auch keine Wölbung beide sagen es wäre eine Zerrung dennoch habe ich immer noch ein wenig Angst vor einem Leistenbruch

...zur Frage

Leiste knackt?

Hallo erstmal! Ich bin 14 Jahre alt und bei meiner Einschulungsuntersuchung habe ich erfahren, dass ich eine Leistenschwäche habe. Natürlich ist das jetzt schon lange her und meine Knochen sind natürlich stärker geworden, dennoch bemerke ich seit längerer Zeit ein unangenehmes Knacken in der Leiste. Z.B. Wenn ich mein Körpergewicht beim stehen auf mein rechtes Bein verlagere und nach einiger Zeit das gleiche, nur mit der linken Seite, knackt meine Leiste einmal fürchterlich unangenehm und teilweise tut es auch weh. So ist das nun bei beiden Seiten. Also wollte ich fragen, ob hier einer Weiss, ob das was mit meiner vielleicht verjährten Leistenschwäche zutun hat, oder nicht. Wenn ein Orthopäden Besuch angebracht wär, wäre es nett, wenn ihr mir gute Orthopäden im Kreis Wuppertal, Remscheid& Radevormwald empfehlen könntet, denn der Orthopäde bei dem ich mit einer Meniskus Entzündung war, war ein völliger Reinfall. Danke im Vorraus und LG Kelly.

...zur Frage

Schmerzen im Knie durch Überbelastung und Arthrose....Was kann ich noch tun?

Hallo

Also ich fange mal an... Angefangen hat alles vor einem 3/4Jahr... Schmerzen beim Strecken,Beugen und laufen sowie ein Knacken beim Bewegen... Erster Verdacht vom Chirurgen (Meniskusläsion) Erfolgt sind Röntgen und MRT sowie Krankengymnastik,Sportbefreiung,Schmerz-Behandlung und Ruhigstellen...Auf dem Bild war eine Arthrose zu sehen...Ausgelöst warscheinlich durch eine Überbelastung...Ich habe Übergewicht aber ich bin bei das zu reduzieren...Ich habe schon 20Kg abgenommen... Als alles nichts half hatte man eine Arthroskopie gemacht..Behandelt haben sie meinen Meniskus durch Meniskus-Needling...Danach war Besserung vorhanden... Nun gehen die schmerzen aber wieder los... Ich würde damit ja gerne zum Arzt gehen aber mein Chirurg behandelt mich nicht, Mein Hausarzt kann nichts machen und mein Orthopäde gibt mir erst in einem 1/2 Jahr einen Termin.... Meine Bandage die ich habe macht Probleme(sie sitzt erst richtig am Knie aber rutscht beim laufen runter,Sie rollt sich quasi zusammen) Meine Krankengymnastik ist auch vorbei und mein Hausarzt kann mir kein neues Rezept geben...Meine Physiotherapeutin meinte ich solle mal versuchen ein Rezept auf Ultraschall oder Reizstrom zu bekommen... Aber wie soll ich das bekommen wenn mein Chirurg mich nicht behandelt und mein Orthopäde erst Kapazitäten in einem 1/2 Jahr hat??? Mein Orthopäde stellt auch keine Schmerzmittel und Rezepte ohne Untersuchung aus... Ich bin am verzweifeln...

Kennt jemand von euch noch Tip die ihr mir nennen könnt??? Ich bin für jede hilfe Dankbar...

LG Unheiligfan22

...zur Frage

Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Leistenbruch?

Ich vermute einen indirekten, kleineren Leistenbruch (keine Ausbeulung, ziehen im Leistenbereich). Diese sind oft schwieriger festzustellen.

Zu welchem Facharzt gehen ? Orthopäde, Urologe, Chirurg...?

...zur Frage

Gesundheitliche Frage wegen Muskelzucken/Leiste?

hi erstmal ich war gerade wiedermal bei meinem hausarzt wegen minen leistenproblemen er hat gesagt die leiste ist eig wieder normal ich darf wieder sport machen habe aber trozdem manchmal noch bei der leiste schmerzen die ich nicht ertasten kann sozusagen unsichtbare schmerzen was soll ich machen welcherarzt spitsalisiert sich auf die leiste der orthopäde ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?