Kennt sich jemand mit Domain-Recht aus? Ich hätte da folgende Frage:

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

denkt ihr wirklich, dass gutefrage / schlechtefrage euch bei dem Problem helfen kann? man sollte ne Massen Klage gegen D. machen! aber nicht mit 100 Mann sondern mit 10 000 000 Mann! wir ALLE haben mit den zu tun, und DAS IST BETRUG ! liest genau eure Verträge mit eurem Domain Partner! wisst ihr wer hinter D. steckt und warum die so "inclusive" sind????? könnt ihr mal all die Mafia Strukturen im Kopf abrufen? Willkommen in Deutschland dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Hast du schon mal daran gedacht, dass eventuell der Firmeninhaber oder ein Verwandter oder Bekannter von ihm diesen Namen hat und er deswegen die Domain gekauft hat. Du weißt ja nicht was er mit der Domain noch vor hat. Ich glaube nicht, dass er einfach aus Jux und Dollerei diese Domain gekauft hat.

ja, natürlich. die frage ist ja deshalb, wie ich das rausbekomme, und welche möglichkeiten ich habe, wenn das nicht der fall sein sollte.

0
@mauseschnuff

Das herauszufinden dürfte wohl etwas schwierig werden. Wenn es der Firmeninhaber selbst ist könnte man das eventuell noch raus kriegen, wenn er die Domain aber jemanden verkaufen oder verschenken will, kann er dir das wohl nur selbst sagen. Wenn der Fall so ist, dass er oder eben derjenige der die Domain dann bekommt, den selben Namen hat, dann kann er ja das gleiche Recht beanspruchen wie du nur dass er eben eher zugegriffen hat.
Wenn es nicht so ist, dann bleibt dir wohl nur noch der Rechtsweg übrig.

0

Das Geld kannst Du dir sparen, die Chancen liegen fast bei 0 ...

wieso?

0
@Messkreisfehler

es geht nicht um den namen ease, das ist nur die firma, die jetzt die domain besitzt, die auf meinen familiennamen lautet. also sagen wir beispielsweise mal: www.leutmasch.de

ich hab jetzt halt keine lust meinen familiennamen hier zu schreiben, aber um so was in der art geht es.

0
@mauseschnuff

Du hast trotzdem keine Chance nur weil du zufällig den Nachnamen hast...

Wieviel Leute sollen dir das hier noch sagen?

Oder denkste etwa das jetzt alle mit deinem Nachnamen ein höheres Recht als der derzeitige Besitzer der Domain haben?

Du kannst dem Domaininhaber ein Kaufangebot machen, das wars. Wenn ers ablehnt, dann lass es bleiben, du scheiterst vor JEDEM Gericht in Deutschland weil deine Begründung "Aber es ist doch mein Nachname" kein höheres Recht ist...

Also machs wie jeder andere: Ist deine Domain besetzt, dann such dir ne andere...

0
@Messkreisfehler
Wieviel Leute sollen dir das hier noch sagen?

hat ja scheinbar kaum jemand die frage richtig verstanden. die hab ich wohl leider etwas missverständlich formuliert.

Oder denkste etwa das jetzt alle mit deinem Nachnamen ein höheres Recht als der derzeitige Besitzer der Domain haben?

ja, dachte ich. wenn ich jetzt zum beispiel leutmasch heiße und derjenige, dem die domain jetzt gehört, überhaupt keine beziehung zu dem namen leutmasch hat, wäre mein recht (und das jedes anderen mit diesem familiennamen besser). so dachte ich zumindest.

0

Nein, die Domain gehört dem neuen Besitzer - deine einzige Chance ist es, ihm ein Angebot zu machen, dass er nicht ablehnen kann.

hier mal ein auszug aus der seite der denic:

Was kann ich tun, wenn ich glaube, an einer Domain ein besseres Recht zu haben als ihr gegenwärtiger Inhaber?

Zunächst sollten Sie sich soweit wie möglich Gewissheit darüber verschaffen, wer tatsächlich das bessere Recht hat. Zu diesem Zweck müssen Sie sich nicht nur darüber im klaren sein, welche Rechte Ihnen selbst zukommen, sondern auch Recherchen darüber anstellen, welche Rechte (etwa in Gestalt einer Marke oder einer Firma) zugunsten des Domaininhabers bestehen. Besonders wichtig ist dabei die sog. Priorität, das heißt die Frage, wessen Rechte schon länger bestehen.

Wenn Sie danach tatsächlich zu dem Ergebnis kommen, die Domain stehe eigentlich Ihnen zu, müssen Sie sich mit dem Domaininhaber auseinandersetzen und - notfalls auf dem Rechtsweg - versuchen, ihn zur Freigabe der Domain zu bewegen.

0

Da das eine aktive Seite zu sein scheint, wirst Du Pech haben.

nein, die seite, um die es geht, habe ich nicht verlinkt. die wird gar nicht aufgerufen, da sie nicht in gebrauch ist. die seite, die ich verlinkt habe, ist die firma, welcher zur zeit die domain gehört.

0

Ich verstehe deine Mühe nicht. Erstelle doch einfach eine andere Seite !

Was möchtest Du wissen?