Kennt sich jemand mit der Symptothermalen verhütungsmethode aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bevor man das als einigermaßen zuverlässige Verhütungsmethode anwenden kann, muss man eh erst ein paar Wochen bis Monate Buch führen und in dieser Zeit ohnehin zusätzlich verhüten.

Da Reisen für den Körper aber auch Stress bedeutet, kann es sein, dass schon allein das, unabhängig von Zeitverschiebungen, einfluss auf Temperatur und Symptome hat.

Sicherlich kann man in dieser Zeit trotzdem anfangen, sollte sich dann aber nicht wundern, wenn man dabei irgendwi zu keinem Muster kommt.

Ursprünglich wurde die Methode ja auch nicht zur Verhütung entwickelt, sondern um bei Kinderwunsch den besten Zeitraum zum Babymachen heraus zu finden, was besonders bei unregelmäßigen Zyklen sinnvoll ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemessen wird immer direkt nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen.

Falls die Messwerte durch eure Reise gestört sind, klammerst du sie aus oder wenn du das nicht sicher ausschließen kannst, dann gib in dem betreffenden Zyklus nicht frei sondern beobachte nur.

Das wäre für dich als Anfängerin sowieso die beste Herangehensweise: Gib im Reisezyklus nicht frei, dann kann auch nichts unvorhergesehenes passieren.

Bis dahin und danach kannst du die Methode wieder ganz normal und zuverlässig anwenden.

Hast du "Natürlich und sicher - das Praxisbuch" aus dem Trias-Verlag oder "Natürliche Empfängnisregelung - der partnerschaftliche Weg" von Rötzer schon gelesen?

Gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mllre
02.09.2016, 20:21

Vielen dank was genau meinst du mit nicht freigeben ? Wann weiß ich ob meine werte zuverlässig sind ? Ich wollte mir Natürlich und sicher bestellen
LG

0

Direkt wenn du frühs wach wirst, noch bevor du auch nur die Beine aus dem Bett schwingst. Bzw bevor Ihr es treibt. Je nachdem wie eure Morgenrituale so sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?