Kennt sich jemand mit der Schilddrüse aus, Halsschwellungen, Abnehmen etc.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu Frage 1: durch dauerhaften Jodmangel kommt es zu einer gutartigen Schwellung der Schilddrüse, und eine Unterfunktion wird begünstigt. Ist dein Hormonspiegel (TSH) wieder im Normbereich, kann die Schwellung zurückgehen. Zu Frage 2: eine Schildrüsenüberfunktion kann durch längerfristiger Überdosierung von L-Thyroxin hervorgerufen werden. Dann steigt aber das Risiko von Herzrhythmusstörungen (zB Tachycardie) und du kannst in eine "Hyperthyriotische Krise" rutschen, die zu 10% tödlich endet. Zu Frage 3: nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn du alle diese Fragen mit deinem behandelnden Arzt besprechen würdest? 

Eins kann ich dir allerdings sagen: eigenmächtig die vom Arzt verschriebene Dosierung zu ändern ist nie gut. Der Arzt weiß schon, warum er dir 75 mg und nicht 150 verschrieben hat. Lass das also besser bleiben und wende dich mit deinen anderen Fragen an deinen Arzt.

Da ich in eine Überfunktion rutschen will...

Dir ist hoffentlich klar, dass eine Überfunktion genau so schädlich ist wie eine Unterfunktion? Die Schilddrüse reguliert nicht nur dein Gewicht, sondern ist auch für andere wichtige Körperfunktionen verantwortlich! Lass die das mal von deinem Arzt erklären!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

entschuldige, aber jetzt muss ich dazu mal was sagen: Es ist einfach zum Kotzen, dass Betroffene wegen Leuten wie Dir Ärzte dazu veranlassen, sich die verschreibungspflichtigen Tabletten für ein Quartal vorzählen lassen zu müssen. 

Zu Deinen Fragen: Du hast doch sicherlich eine Diagnose vom Arzt bekommen. Er hat Dir doch sicherlich auch erklärt, warum Du einen geschwollenen Hals hast. Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten. Könnte es z. B. sein, dass Du eine Struma hast? Oder vielleicht einen Knoten? Ohne das zu wissen kann man nichts zu der Auswirkung einer erhöhten Dosierung der SD-Tabletten auf den geschwollenen Hals sagen.

Zu Deinem 2. Thema: Es ist unverantwortlich, dass Du Deine SD-Tabletten-Dosierung verdoppelt hast! Du scheinst Dir nicht im Klaren zu sein, dass eine SD-Überfunktion extrem gefährlich ist und Du damit durchaus nicht unbedingt abnimmst?! Ich bin versehentlich einmal in eine Überfunktion gerutscht und habe dabei zugenommen. - Kein Witz -. Eine Überfunktion kann zu massiven Herzproblemen führen. Darüber hinaus werden andere Hormone beeinflusst und können aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Du weißt überhaupt nicht, was Du Deinem Körper da antust und welche Folgen das haben kann.

Wie wäre es denn, wenn Du Dich einfach mal vernünftig ernährst bei einer gleichzeitig guten Hormoneinstellung? Die Schilddrüse ist nicht alleine verantwortlich für das Körpergewicht. Da spielen noch so viele andere Sachen eine Rolle.

Ich kann über soviel Unwissenheit und - bitte entschuldige - "Dummheit" nur den Kopf schütteln. Was Gesundheit überhaupt bedeutet erkennt man erst, wenn man sie nicht mehr hat. Das trifft wohl auf dich zu.

Gruß

Catlyn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich manche Fragen hier lese, könnte ich einfach nur schreien. Deine gehört dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?