Kennt sich jemand mit der Halawa -Methode aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, es funktioniert. Ist nichts anderes als Waxing, nur eben mit Zuckerpaste. Ist auch hautneutraler (da natürlicher) und klebt nicht so sehr an der Haut (dadurch weniger schmerzhaft, aber auch nicht schmerzfrei). Zudem kannst du die Paste, falls es du mal patzen solltest, einfach mit Wasser abwaschen, der Zucker löst sich leicht auf. Allerdings muß auch die Haut trocken und fettfrei sein, sonst wird der Zucker zerstört..

Bei uns heißt diese Methode Sugaring (wegen dem Zucker). Halawa ist die orientalische Bezeichnung, und da die Amerikaner wohl ein Problem damit haben (wieso wohl ?), haben sie's in Sugaring umbenannt.

Die Paste bekommst du auch fertig zu kaufen. Das erspart die Patzerei und hat immer die gleiche Konsistenz. Bekommst du bei "halawa-shop.de" oder ".at" oder einfach beim orientalischen Shop ums Eck.

eellyy 24.08.2012, 08:18

Danke! ;)

0

Ja, das soll wirklich funktionieren, denn viele orientalische und musemische Frauen beutzen das zu haarentfernung . Sprich mal mit denen, falls du welche kennst, über ihre Erfahrungen damit.

Ich habs probiert und es hat nicht funktioniert.

eellyy 23.08.2012, 15:19

:(

0
SuicideSquad 23.08.2012, 15:20
@eellyy

IIch hab mich wahrscheinlich nur dämlich angstellt, andere kriegen es ja schließlich hin. Das Problem ist wohl eher das richtige Rezept zu finden damit die Masse hinterher auch die entscheidenen Eigenschaften hat

0

Was möchtest Du wissen?