Kennt sich jemand mit der Fachoberschule im Bereich Wirtschaft aus,wie ist es dort von der schwierigkeit her?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast den Vorteil, dass du eine wirtschaftliche/kaufmännische Ausbildung hast. Du kannst das Theoretische mit der Praxis verknüpfen. Wenn du genug Interesse und Fleiß mitbringst, sollte das kein Problem werden. Eventuell Grundkenntnisse in Mathe auffrischen (Prozentrechnung, Bruchtechnung, etc.) wenn du das nicht in der Ausbildung hattest. Ansonsten alles Ansichtssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?