Kennt sich jemand mit dem Quelltext von Lexware aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hat mit dem Quelltext des Programmes überhaupt nichts zu tun. Hierzu musst Du den Formular- bzw. Berichtsgenerator aufrufen, mit denen Du bis herunter auf das einzelne Datenbankfeld den Ausdruck anpassen kannst. Ganz trivial ist das allerdings nicht.

Um das zu ändern, solltest Du in der Auftragsübersicht einen Auftrag markieren und dann den Befehl Berichte - Aufträge auswählen.....

Näheres hier unter Auftragspapiere gestalten (Pdf. S.23 Handbuch S.47)

http://www.softwarehandbuch.com/handbuch/business-buero/warenwirtschaft/lexware-warenwirtschaft-pro/lexware-warenwirtschaft-pro-handbuch.pdf

Ihr redet aneinander vorbei. Wenn hier von "Quelltext" die Rede ist, wird von Sebastian der Quelltext des Formulars gemeint. Dieser ist auch (bis auf wenige Ausnahmen) frei zugänglich und kann dann neu kompiliert werden. An den Programm-Quellcode kommt man natürlich nicht ran.

Und da Sebastian unter https://www.gutefrage.net/frage/lexware-2010--steuer-ausblenden?foundIn=answer-listing#answer139736853 schon mal die gleiche Frage gestellt hat, frage ich mich, ob er die dortigen Antworten nicht gelesen hat. Dort ist auf eine Seite verlinkt, wo man sich kommerzielle Hilfe holen kann. Das Vorhaben ist nicht trivial, und sollte daher nur von Leuten gemacht werden, die sich damit auskennen.

Gibt es diese Hilfe auch ohne kommerziell ?...

0
@sebi123x

Hilfe gibt es in den Lexware Kundenforen. Allerdings wird sich niemand hinsetzen, und dir 1 Stunde lang etwas erklären. Da gibt es Hilfe zur Selbsthilfe. Wenn du also nicht schon sehr speziell fragst, wird man dich immer auf die kommerzielle Hilfe verweisen. Ich kenne mich ein klein wenig im Quelltext aus und weiß daher, dass das, was du vorhast, nicht mal eben nebenbei machbar ist. Hier müsste man schon sehr genau wissen, was man tun muss.

0

Ich wußte noch gar nicht, daß Lexware open source ist....

Wenn es sich um propietäre Software handelt -wovon ich bisher ausgehe-, darfst Du um Quelltext nicht rummachen, siehe Lizenzbestimmungen.

Hast Du Dich schon mal an ein Lexware-Forum gewandt?

Doch in Lexware kann man die Formulardatei bearbeiten. Dazu gibt es bei Lexware sogar eine Anleitung wie man in den Quelltext kommt.

0

Hallo Sebastian,

Du hast leider überhaupt keine Ahnung von Programmierung und Programmen...

Den Quelltext eines Programmes kann nur ein bei dem Softwarehaus angestellter Programmierer ändern der Zugang zu den Quellcodes hat.

Was Du hast, wenn Du das Programm überhaupt gekauft hast, ist nur der für den Computer übersetzte Code in Maschinensprache.

Es gibt zwar Programme mit deren Hilfe man das wieder in lesbaren Code zurück übersetzen kann, das ist aber natürlich verboten und strafbar. Von Änderungen mal ganz zu schweigen.

Doch in Lexware kann man die Formulardatei bearbeiten. Dazu gibt es bei Lexware sogar eine Anleitung wie man in den Quelltext kommt.

0
@sebi123x

Da bekommst Du etwas durcheinander.

Der Quelltext eines Programmes ist der in einer Programmiersprache geschriebene Code, der mit einem Compiler in Maschinensprache übersetzt wird.

1) Müsstest Du diese Programmiersprache beherrschen, um ihn ändern zu können und 2) wird dieser Quellcode bei keinem kommerziellen Programm mitgeliefert.

Dementsprechend würde auch eine Anleitung wie man den Quellcode ändert, sinnlos sein.

0
@sebi123x

Bitte Informiere dich zuerst, bevor du eine Antwort schreibst. @NSchuder

0
@sebi123x

Auch wenn Dein Kommentar eigentlich keine Antwort mehr wert ist...

Ich versuche Dir hier die Grundlagen zu erklären, denn ich bin Software-Entwickler und weiß sehr genau wovon ich rede.

Du hingegen hast nicht die geringste Ahnung wovon Du redest.

Und nur weil Dir eine Antwort nicht gefällt, muss sie trotzdem nicht falsch sein.

0
@NSchuder

Schau doch selbst nach auf Lexware Seite gibt es eine Anleitung wie man in den Quelltext kommt.... Da kann man dann aber auch nur Änderungen Treffen, die wirklich nur die Formaulardatei ändern. Dieser Quelltext hat keine Zugriff auf das wirkliche Programm

0
@sebi123x

Sorry, Du verwechselst hier wirklich Quelltext und Anpassungsroutinen, mithilfe derer der Endkunde oder meinetwegen auch ein Softwarehaus kundenspezifische Anpassungen des Layouts einer Erfassungs- oder Bearbeitungsmaske oder eines Berichtes, einer Liste und eines Beleges vornehmen kann.

Ich arbeite seit 25 Jahren mit ERP-Systemen und exakt an der individuellen Anpassungsfähigkeit scheitern sehr viele Kunden. Außerdem ist das Geschäftsmodell von vielen ERP-Softwarehäusern ein niedriger Anschaffungspreis und ein hoher Preis für den Support und die Anapssung. Die Tatsache, dass Du nicht in der Lage bist, das MwSt-Feld aus dem Angebotsformular ausblenden zu lassen, zeigt das überdeutlich.

0

Was möchtest Du wissen?