Kennt sich jemand mit dem Programm "Python" aus (Programmieren)?

2 Antworten

Es könnte sein, dass im Tutorial ein älteres Phyton verwendet wird.
Ein vollständiger Quelltext wäre gut - muss ja kein großes Programm sein.
Es sollte:

print("Hello world")

heißen
Ansonsten, wenn Du es noch lernen willst:
https://open.hpi.de/courses/pythonjunior2015

ja, ne, er schrieb da einfach nur print "Hello World" so wie es hier steht. er hat nicht mehr geschrieben und vorher stand auch nichts. ja, es könnte sein, dass er nicht die 3.4.3 hat, aber er meinte, dass es ab version 3.0.0 so geht...

0
@tobi2556578

dann probier mal so, wie ich es schrieb - das sollte dann funktionieren. Phyton ist das sehr pingelig ...

0

Er benutze die nicht oop Variante 2.7.4 oder so es gibt schon die oop variante ab 3.0

doch, er sagte, dass es wichtig ist, dass man die version 3.0.0 hat...

0

Spiele programmieren mit Python

Ich will ein einfaches 2D-Spiel in Python programmieren und möchte, dass man dieses mit einem Doppelklick auf einen Button direkt starten kann und habe dazu folgende Fragen:

  1. Welche Programme brauch ich? (am besten Links)
  2. Gibt es irgendwo ein leicht verständliches deutsches Tutorial? (hier auch Links)
  3. Was für ein Genre soll es am besten sein? (Jump'n Run; RPG; ...)

Ich danke im Vorraus für hilfreiche Antworten.

PS: Es soll ein Projekt für über die Sommerferien werden.

...zur Frage

zeilenumbruch in python?

Hey wenn ich ein ganz normales backslash in einem print schreibe, verschiebt sich das dann paar spaces nach rechts. Bei Bedingungen beschwert der sich auch immer.

Zumindest sagt pep8 continuation line missing indentation or outdented

...zur Frage

Ist Android Apps Programmieren wirklich so schwer?

Hallo.

Also normalerweiße bin gewohnt im C# mit Windows Forms Anwendung zu Programmieren, und dort komme ich sehr gut damit zurecht.

Ja dann habe ich mit Android Studio Heruntergeladet, und habe dann 2 Video Tutorial geschaut wie das funktioniert, und dann habe ich selber Probiert etwas zu Programmieren, und ich muss sagen das der Bedienung echt nicht gut ist. Denn bei Design Elemente Positionieren geht schlechter als normale Windows Forms. Und man kennt das schon bei Windows Forms das man einfach Button rein tut, und Doppel Klick auf Button drückt und schon wurde der Code Automatisch erzeugt was da passieren soll wenn man Button drückt, und das ist bei Android Programmieren nicht so, denn dort muss man Manuell im Code schreiben, und auch nicht nur das, damit man überhaupt auf Elemente im Code verändern können muss man erst die Variable erstellen von Variable diese Elemente zugreifen, und auch bei Button mussten mal alles Manuell im Code schreiben was da passieren soll denn der Button gedrückt wird.

Ich verstehe das nicht, wieso hat Android Studio Entwickler auch nicht so gelöst, das man einfach nur Doppelklick auf Button drückt das der Code Automatisch erzeugen wird was mit Button klick passieren soll (So wie bei Windows Forms).

Und ich frage mich, wie kann man so gute Apps entwickeln wenn es beim Manuelle Code schreiben einfach viel Zeit kostet und das durcheinander bringt.

...zur Frage

Python: eine Programmierumgebung zum Kompilieren Zeile für Zeile?

Liebe Community,

ich schreibe für die Arbeit immer wieder ein paar Codes in Python. Am Ende sollen sie natürlich als ein Programm durchlaufen und das tun, wofür sie programmiert wurden. Zu Beginn aber fand ich es in anderen Sprachen (z.B. "R") immer ganz praktisch, dass ich sie zeilenweise ausführen konnte. Idealerweise zeigt mir die Umgebung auch eine Übersicht mit allen gerade aktiven Variablen und ihrem derzeitigen Wert - nützlich für das Debugging (zur Zeit arbeite ich mit print Variable und raise SystemExit).

Ich weiß, dass das zeilenweise Kompilieren langsamer ist, aber im Debug-Modus wäre mir das egal.

Derzeit nutze ich den PyCharm und JetBrains, aber der ist mir auch insgesamt etwas zu unübersichtlich. Habt ihr eine bessere Empfehlung für mich?

Falls das wichtig ist, ich habe Anaconda Python 2.7 installiert. Danke!

...zur Frage

Python input() Funktion funktioniert nicht?

Hallo allerseits. Ich habe mich mal ein Wenig mit Python beschäftigt und versucht "Schere Stein Papier" zu Programmieren. Im folgenden Script verliert man zwar immer (Wenn es funktionieren würde...) aber noch ist das beabsichtigt.

while "true":
    print("Rock (r), Paper (p) or Scissors (s)? (x to exit)")
    ropasc = input(":")
    if ropasc=="r":
        print("I chose Paper!")
        print("I won!")
        print()
        print()
    elif ropasc=="p":
        print("I chose Scissors")
        print("I won!")
        print()
        print()
    elif ropasc=="s":
        print("I chose Rock!")
        print("I won!")
        print()
        print()
    elif ropasc=="x":
        break
    else:
        print("I didn't understand this.")
print("Bye!")

Wenn ich es jedoch ausführe kommt zuerst der output aber sobald ich etwas eingebe und enter drücke komm folgende Fehlermeldung (ich habe r eingegeben):

Traceback (most recent call last):
  File "rps.py", line 3, in <module>
    ropasc = input(":")
  File "<string>", line 1, in <module>
NameError: name 'r' is not defined
...zur Frage

Was ist Falsch ( Programmieren/python )?

Ich habe ein Programm geschrieben, mit welchem ich einfach nur teste, ob es ein Schaltjahr ist oder nicht. Es funktioniert eigentlich, nur nachdem ich das erste Jahr getestet habe, fängt es nicht wieder von vorne an.

Hier der code:

x = True
while x:
  year = input("Type in a year to check whether it is a leap year or not!")
  if float(float(year)/4)-int(float(year)/4) == float(0):
    x = False
    i = True
  else:
    print("Not a leap year!")
    x = True
while i:
  if float(float(year)/100)-int(float(year)/100) == float(0):
    i = False
    y = True
  else:
    print(" It is a leap year! " )
    i = False
    x = True
while y:
  if float(float(year)/400)-int(float(year)/400) == float(0):
    print("It is a leap year")
    y = False
    x = True
  else:
    print("Not a leap year")
    y = False
    x = True

wenn ich X auf True setze müsste es doch wieder anfangen oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?