Kennt sich jemand mit BMW Modelle aus? 318i und 320i?

6 Antworten

Also, wenn BMW E36,dann 6 Zylinder,diese haben eine wesendlich bessere Laufkultur,Leistung und Lebensdauer als die 4 Zylinder.Der Verbrauch ist natürlich etwas höher,aber wenn mann ein Auto mit geringen Verbrauch sucht ,ist der 3er BMW ohne hin nicht der Richtige.13l in der Stadt sind realistig.Ich selbst fahre ein 320i BJ.98 mit über 200 000 Kilometern auf der Uhr und er läuft wie am ersten Tag.Außer einiger kleinerer Verschleiß bedingter Reperaturen (Radlager,Heckscheibenwischer,...),hat er nie Probleme gemacht.Gute Modelle gekommt man schon ab 3000 Euro da ist auch bereits eine gute Ausstattung dabei.

318i = 4Zylinder 320i = 6 Zylinder Bevor Du Dir aber von diesen einen kaufst, lass ihn vom ADAC, DEKRA o.ä. prüfen. Haben ja schon (wahr- scheinlich) einiges auf dem Buckel

Ist es denn überhaupt korrekt, daß der 6 Zylinder viel besser ist als ein 4 Zylinder?

Und was ist der Unterschied Zwischen Euro 3 und Euro 4? Macht das viel Unterschied in der Haltung aus? WOhne nicht in der Nähe von so einer UMweltzone, oder hat das damit gar nichts zu tun?

vergiß´ aber nicht, dass bei einem sechszylinder auch sechs pferde gefuettert werden muessen.....

( also verbraucht viel mehr )

BMW verbaut ab dem 320er aufwärts (2l Hubraum) 6 - 8 Zylindermotoren.

ist aktuell nicht mehr so! der 320 ist inzwischen ein 4 Ender! Erst ab 325 6 Zyl.! (bei den älteren waren aber auch die 320 6 Zyl.)

0

Was möchtest Du wissen?