Kennt sich jemand mit Blitzern aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo FMSportshow,

ich würde mir diesbezüglich keine Gedanken machen.

Meist zeigt das Tachometer etwas mehr an, als man wirklich gefahren ist. Zusätzlich muss von der gemessenen Geschwindigkeit noch 3 km/h abgezogen werden.

Laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog kommt dann eh nur einer der beiden folgenden Bußgeldbescheide auf Dich zu:


Tatbestandsnummer: 103202

Tatvorwurf: Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften um .10. (bis 10) km/h.

Zulässige Geschwindigkeit: *).50. km/h.

Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): **).60. km/h.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 3 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 StVG; 11.3.1 BKat (andere Kfz) Tab.: 703010

Verwarnungsgeld: 15,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

Eintrag als A oder B - Verstoß: Nein


Tatbestandsnummer: 103203

Tatvorwurf: Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften um .15. (von 11 - 15) km/h.

Zulässige Geschwindigkeit: *).50. km/h.

Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): **).65. km/h.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 3 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 StVG; 11.3.2 BKat (andere Kfz) Tab.: 703010

Verwarnungsgeld: 25,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

Eintrag als A oder B - Verstoß: Nein


Kurz gefast. Außer einem Verwarnungsgeld von 15,00 bzw. 25,00 Euro hat der Verstoß keinerlei weitere Folgen.

In Beiden Fällen gibt es weder Punkte, noch ein Fahrverbot, noch hat die Angelegenheit Probezeitrechtliche Maßnahmen zur Folge.

Es gibt noch nicht einmal einen Anhörungsbogen. Ihr erhaltet direkt den Bußgeldbescheid mit dem Überweisungsträger und nach fristgerechter Überweisung hat sich die Angelegenheit für Euch erledigt.

Dementsprechend würde ich mir keine Gedanken machen, ob der Blitzer schon aktiv war oder ob die noch in der Vorbereitungsfase / schon in der Nachbereitungsfase waren.

Schöne Grüße
TheGrow

Die Wahrscheinlichkeit das der Blitzer schon aktiv war, ist eher gering, da die Polizeibeamten bei aktiviertem Blitzer in der Regel im Auto sitzen, trotdem besteht die Möglichkeit, das der Blitzer schon funktioniert hat. Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 15 km/h in einer 50er Zone erwartet dich aber keine schlimme Strafe, von den 15 km/h wird immer eine Tolanz abgezogen und dann warst du vielleicht noch 10 km/h zu schnell. Trotzdem solltest du in Zukunft besser aufpassen.

Was möchtest Du wissen?