Kennt sich jemand mit Berufsprofiling aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Skip, es gibt eine Vielzahl Tests, die kostenlos im Internet zu finden sind. Zum Teil nimmt das Ausfüllen sehr viel Zeit in Anspruch und wenn Du es dann endlich geschafft hast, wird nur ein Teil der Ergebnisse Dir vielleicht helfen. Aber es bleibt das Problem, dass Du damit dann immer noch ganz alleine da stehst. Immer mehr junge Menschen stehen vor dem Problem der Berufsfindung bzw. der Einschätzung der eigenen Denkhaltungen und Fähigkeiten. Die Welt am Sonntag hat dies vor kurzem in einem Artikel "der gecoachte Student" aufgegriffen. Dabei sind die von Dir gefundenen Preise sogar noch relativ günstig.

http://www.welt.de/print/wams/vermischtes/article13863870/Der-gecoachte-Abiturient.html

Es gibt also in der Tat professionelle Anbieter, die als eine Art "Profiler" für junge Menschen unterwegs sind. Mit unterschiedlichsten Preisen und Methoden.

Als Hinweis möchte ich Dir auf den Weg geben, dass aus meiner Sicht die Unentschlossenheit kein Problem in Sachen "Psyche" ist und meiner Meinung Pyschologie-Tests hier nicht in Frage kommen. Ebenso wenig ist das ein Thema für eine Gruppe. Es gibt Tools im Rahmen eines solchen Berufsprofiling, die sehr hilfreich sein können. Die sollten aber immer in Begleitung mit einem - vor allem berufserfahrenen Profiler - erfolgen. Das kostet in der Regel in der Tat Geld. Die Erfahrungen zeigen aber, dass junge Menschen, die diese Investition für sich und ihrer Zukunft getätigt haben, sehr viel motivierter, selbsticherer und vor allem zielorientierter an die Berufswahl gegangen sind. Wenn Du dazu mehr Infos haben möchtest, dann sende mir eine Freundschaftsanfrage.

Viele Grüße Macsis

Für mich sieht das so aus, als wäre der Test auf www.berufsprofiling kostenlos. Erst ein weitergehender Test (vermutlich mit persönlicher Beratung) kostet dann Geld. Mach doch erst mal den kostenlosen Test, der Anbieter macht jedenfalls einen setiösen EIndruck.

hej leute danke für die vielen antworten :)

ja ich hab schon fast alle tests gemacht die ich gefunden habe und den auf der von mir beschriebenen seite auch naja jetzt hab ich soviele berufe gesehen vorgeschlagen bekommen und neu kennengelernt dass ich nun mehr überhaupt nicht mehr weiß was mir gefällt oder was ich wirklich will iwie haben diese ganzen tests echt komplett verwirrt xD

ich hab mir einfach gedacht irgendwas muss ich finden das mir spass macht genug geld bringt (muss ja nicht unmengen an kohle sein) und wo ich auch freizeit hab so dass vllt iwann mal die familie nicht leidet.

und das ist genau das gegenteil welcher beruf mich eigntl am meisten anzieht und das ist das hotelfach

Hört sich für mich nach Betrug an. Mach lieber einen Berufseignungstest beim geva-Institut, der ist wesentlich billiger und dir werden ebenfalls deine Stärken und schwächen aufgezeigt. Außerdem analysiert der Test, was die geeignetsten Studiengänge und Ausbildungen wären.

Das ist alles Abzocke!

In Städten, gibt es im Arbeitsamt, oder in einem Gebäude daneben, sogenannte BIZ => Berufsinformationszentren

Dort stehen dir alle Informationen kostenlos zur Verfügung. Es gibt Computertests, du kannst dir Videos zu Berufen anschauen.... und natürlich kannst du dort auch einen Termin für ein Gespräch führen bei dem du beraten wirst!

Das ist alles kostenlos. Was für eine Unverschämtheit dafür Geld abzuzocken. Man ist jung will sich entscheiden, ucht einen Beruf, also woher sollte man das Geld haben?

Den Abzockern gehört allen der Kopf abgeschlagen!

alles murks, du musst dir selbst überlegen was dir spaß macht und dann etwas lernen oder studieren was dazu passt

SkiP1991 22.03.2012, 01:40

haha das ist ja das problem mir machen viele dinge spass und alle haben vor und nachteile sooo und jetzt da weiß ich nicht mehr weiter ^^ haha

0
nomenestomen22 22.03.2012, 08:09

ich finde es nicht besonders hilfreich, dass du rätst, jeder soll es allein rausfinden.

Ob etwas zu einem passt muss schlussendlich wirklich jeder allein herausfinden, aber wenn man noch nicht mal einen Anhaltspunkt hat kann so ein Interessentest schon eine große Hilfe sein ... und wenn auch nur um herauszufinden, dass man etwas nicht will.

@SkiP1991: bevor du zu solchen teueren Methoden greifst (das ist kein Betrug, persönliche Beratung ist nun mal leider teuer), solltest du vllt. mal den bereits empfohlenen Geva-Test machen, der ist nicht schlecht.

Du sollest dir aber auch bewusst machen, dass deine Berufswahl nicht unbedingt immer ein gradliniger Prozess sein muss.

0
SkiP1991 25.03.2012, 03:31
@nomenestomen22

wie meinst du das ?? es muss nicht ein geradliniger prozess sein ??

ich will ja keine ausbildung machen und dann wieder eine und dann was studieren und danach mach ich wieder was anderes

das wär ja iwie kontraproduktiv

und ich bin iwie so von der persönlichkeit her das ichimmer iwelche ziele brauche die ich erreichen will

nur im mom bin ich wort wörtlich ZIELLOS das ist horror :(

0

Was möchtest Du wissen?