Kennt sich jemand mit Antiquitäten aus?

...komplette Frage anzeigen Kerzenhalter - (Antiquitäten, Kerzenhalter) Form - (Antiquitäten, Kerzenhalter) Gussart - (Antiquitäten, Kerzenhalter)

3 Antworten

um dir was darüber sagen zu können reichen bilder leider nicht aus - so etwas sollte man sich persönlich anscheun können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fischer777
06.03.2017, 13:50

ok danke nur wie sollte man sowas machen?

0

Ist er bestimmt nicht. Schätze ihn so ins 20. Jahrhundert. Die 585 ist eine Zahl, die das Modell in der Fabrikation bezeichnet. Das haben antike Leuchter nicht.

Vom Stil her soll er 1750 darstellen, der Stil wurde und wird immer noch heute gerne nachgemacht.

2 Tipps von mir:

1. Laß Dir das, was der Verkäufer behauptet, mit Detailfotos schriftlich und präzise Bestätigen, mit gefordertem Preis, mit Datum, exaktem Namen und Adresse bestätigen. Wichtig, auch die Bestätigung, daß er den Leuchter gegen Bargeldauszahlung jederzeit zurücknimmt.

2. Gehe möglichst schnell mit den Fotos zu einem Kunsthändler und frage den, was er geben würde und ob er überhaupt nehmen würde. Nicht ein Trödler, Nicht Secondhandverkäufer.

So kannst Du Dich in etwa schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

der Kerzenständer sieht nach einer Nachahmung aus. Natürlich sind die Bilder in dem Fall nicht ausreichend.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?