Kennt sich jemand aus bei Schlaganfallpatienten mit Diabetes Typ 2?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

taubheitsgefühle könnten vom Schlaganfall stammen- dabei sollten sie so auftreten, wie sie damals waren.

wenn sie an neuen stellen auftreten, könnten das sensibilitätsstörungen sein, die auf eine andere Ursache zurückgehen z.b. Neuropathie durch schlecht eingestellten zucker, aber auch orthopädische Ursachen sind möglich.

Übelkeit, zittern, schweissausbruch kann von schlecht eingestelltem zucker kommen. aber auch andere Ursachen sind möglich, nicht jedoch der alte Schlaganfall.

ihr solltet euch einen diabetologen raussuchen oder stationär in die klinik, um den zucker untersuchen/einstellen zu lassen. falls er schlecht eingestellt ist, solltet ihr unbedingt eine zucker-Schulung machen (ggf. wiederholen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich haben wir den Ärzten die Symptome genau erläutert aber immer wenn der Hausarzt oder der Notarzt kam waren die Symptome nicht mehr so heftig und das beste was denen dann einfiel war ..Er bekäme eine Grippe... Und Zucker wird nur einmal die Woche gemessen und da sind die Werte ok... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwierig zu beurteilen. Ich würde an eurer Stelle einen Termin bei einer größeren Universitätsklinik vereinbaren wollen, die Erfahrung haben auf dem Gebiet. Hier wird man euch auch weiterhelfen können, welcher Arzt die Weiterbehandlung übernehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zittern , die Taubheitsgefühle und die Übelkeit könnten eine Spätfolge des Diabetes sein: Symptome für eine Neuropathie/Polyneuropathie. (Diabetische Neuropathie). Ich denke, der Ansprechpartner für deinen Vater wäre ein Neurologe bzw. ein Diabetologe.

http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/home.html

(Arztsuche - Zertifizierte Arztpraxen/Kliniken)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnten Spätfolgen des Schlaganfalls sein oder auch Unterzuckerung. Wie sind denn die Blutzuckerwerte? Ich hoffe ihr habt dem Arzt von den Symptome erzählt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?