Kennt sich irgendwer mit survival aus und kann mir Tipps geben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"ohne alles" sicher nicht, aber zum Einstieg kannst du ja mal in sackis Videos rumstöbern: http://www.kaisackmann.de/videos/vkochen/

https://youtu.be/1fsdi60Ha6Y

Aber Achtung, da gibt es vom anderen Experten gleich was zurechtzurücken:

https://youtu.be/uTWqB7HydDM

https://youtu.be/dhDX4hB5Etc

Okay, nach der tiefschürfenden Diskussion also erst einmal ein paar Grundlagen:

https://youtu.be/b_tGzXjVD0A

...und ein paar Details für Mitteleuropa:

https://youtu.be/v5OA7lyMMfU

3

Vielen lieben Dank dir! Du hast dir scheinbar echt Mühe gegeben mir zu helfen!

0
42
@RoseRohs

Mein Dad erzählte mir, Rüdiger nehmberg sei mal nur mit Space Blanket, Grabstock und einem Flintmesser von Flensburg nach Oberdrof gewandert und hätte sich dabei nur aus der Natur ernährt. Aber zur "Natur" zählten dabei auch plattgefahrene Igel am Straßenrand und so. Und ein Frosch, den er einer Ringelnatter aus dem Magen heraus massiert hätte. Egal, - das Fazit war wohl, dass es in Deutschland gar nicht so viel natürliche Pflanzennahrung gibt wie z. B. im Dschungel.

Leider hat Nehberg über diese Tour kein Buch geschrieben. Deswegen weiß ich dazu nichts Genaues. Das war ja lange vor meiner Zeit.

1

https://www.essbare-wildpflanzen.de

Mit Fischen und Wild musst du aufpassen das ist Wilderei bzw Fischwilderei also nur in Notfällen

3

Ich bin sowieso vegetarier, aber vielen dank dir, das war mir nicht so bewust

0

Was möchtest Du wissen?