Kennt sich da jmd aus(kongruente,Figuren im Raum)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hat nichts mit kongruenten Figuren im Raum zu tun, sondern ist einfach nur die Berechnung der Raumdiagonalen des Schrankes, verbunden mit der Frage, ob die größer oder gleich der Länge des Besenstils ist.
Es darf auch nur der Stil sein, denn sonst müsste noch die Breite des Besens gegeben sein und man müsste wohl auch nur die Diagonale der Rückwand des Schrankes berechnen.

Du brauchst also nur die Länge der Raumdiagonalen des quaderförmigen Schrankes auszurechnen.
Die Formel dürfte im Tafelwerk stehen, oder Du reinst sie Dir selber zusammen oder schaust einfach hier:
https://de.wikibooks.org/wiki/Formelsammlung_Mathematik:_Geometrie#Quader

Ja er passt rein du musst erstmal die Bodendiagonale ausrechnen!Das machst du am besten mit dem Maßstab : 1m entspricht 10cm.Jetzt rechnest du Breite mal Tiefe.Das Ergebnis ist die Länge deiner Bodendiagonale!

Danach rechnest du einfach die Raumdiagonale aus indem du die Bodendiagonale mal die Tiefe des Raumes rechnest.Das Ergebnis ist die Länge deiner Raumdiagonale 

rumar 14.12.2015, 11:10

Soll das ein Witz sein ?  Dann jedenfalls kein guter ...

0

Für normale (und auch großgewachsene) Menschen ist der Besen ohnehin viel zu lang. Da würde ich notfalls einfach zu Säge und Feile greifen und den Besenstiel kürzen ...

Musst du da nicht eigentlich das Volumen von Schrank berechnen?

Was möchtest Du wissen?