Kennt jmd. die genauen Gründe zum Strumpfhosenverbot in der Bundesliga...?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein typisches Beispiel dafür, was Leute, die etwas zu entscheiden haben, mit ihrer Zeit anfangen, wenn sie zuviel davon haben... :-)

19

haha:D

0

Naja, da Schiris auch schon mal verwechseln welche Mannschaft sie denn nun für ihren privaten Sponsor bevorzugen müssen (mit zunehmendem Alter lässt die Sehkraft halt nach), war das wohl eine Forderung der Russenmafia?

Vielleicht haben die roten Strapse zu sehr irritiert, schwule Schiedsrichter abgelenkt?

Wie umgehe ich peinliche medizinische Hilfsmittel?

Ich habe als 32-jähriger Mann nun eine Kompressionsstrumpfhose erhalten und muss diese wegen einer Venenklappenschwierigkeit tragen. Ich war nun im Sanitätshaus und tatsächlich habe ich eine Strumpfhose bekommen die man nur wegen der Materialdicke etwas von normalen Strumpfhosen für Frauen unterscheiden kann. Jetzt war ich im Netz schon auf der Suche wie andere das machen, aber habe keine Antwort gefunden.

Man sieht ja gar keinen Mann mit Strumpfhose...sieht ja auch schwul aus, aber wie mache ich das jetzt mit meiner Kompressionsstrumpfhose? Eine normale über das Knie gehende Hose tragen und dazu die Kompressionsteile sieht fürchterlich aus. Kann ja nicht stetig in Jeans rumlaufen und vor allem beim Sport mit kurzer Hose ist mir das super peinlich. Joggen in Laufkleidung und den medizinischen Teilen habe ich mal ganz eingestellt, weil das schwul aussieht.

Hat jemand eine Idee wie man das kompensieren kann?

Im gleichen Zusammenhang frage ich mich allerdings warum Männer keine kurzen Hotpants und Strumpfhosen tragen? Ich halte es selber für ganz schön komisch von der Optik, aber im Grunde ja nur ein Gewohnheitseffekt vermute ich. Beim suchen im Netz habe ich Meggings entdeckt...das ist ja der Vorbote von den Strumpfhosen für Männer, aber halt auch noch nix durchgesetzt.

Bin gespannt auf Eure Meinungen. Danke.

...zur Frage

Alternative zu Strumpfhosen

Also folgendes Problem. Ich bin ein bisschen kräftiger was den Körperbau angeht und alle Strumpfhosen, egal wie teuer reisen bei mir (der hosenteil also im Schritt) sofort nach ein paar Stunden tragen. Ich hatte dann die Idee das ich ja hüfthalter und Strapsstrümpfe tragen könnte. Ich habe auch gelesen das man da einen mit 6 strapsen braucht damit die auch für jeden tag geeignet sind. Ich trage nur Röcke (besitze keine einzige Hose) aber die sind eigentlich alle lang genug das man da nichts sehen sollte. Meine Mutter meinte die Hüfthalter seien nicht für jeden tag gedacht sondern nur um den Mann ins Bett zu kriegen.

Ich dachte eigentlich das es eine gute Lösung wäre, bin mir jetzt aber nicht sicher. Hat jemand praktische Erfahrungen mit sowas? Oder eine andere Alternative zu den Strumpfhosen?

Ganz lieben Dank schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?