Was sind eure Erfahrungen mit "Wirkaufendeinauto.de" (WKDA)?

321 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich habe Erfahrung mit diesem unseriösen Unternehmen wirkaufendeinauto.de. Finger weg!

Sie machen dir im Internet ein Angebot, bei dem auch noch geschrieben wird, dass es auch höher ausfallen kann, wenn Sonderausstattung dabei ist, denn die Schätzung fällt ohne Sonderausstattung aus. Mein Auto hatte Sonderausstattung, und zwar einiges, Leder, Navi, Bluetooth-Freisprech-Anlage, Parksensoren vorne und hinten, 8-Fach-Bereifung mit Sommer und Winter-Alu-Felgen-Original vom Hersteller, und vieles mehr. Da an meinem Auto kein Schaden ist, und auch sonst keine Fehler, bin ich natürlich davon ausgegangen, dass ich mindestens den angegebenen Preis erhalten würde.

Als ich dort war [...] haben sie mir 2.500,00 weniger geboten (und der vorher angebotene Preis lag unter 10.000,00 €. Wir reden hier also nicht von einem extrem teuren Auto), obwohl auch sie keinen Fehler an meinem Wagen gefunden haben. Die Erklärung war, dass das Internet eine falsche Bewertung ausgibt, weil die nach DAT/Schwacke gehen. Aber so weit kann das nicht auseinander liegen. [...]

Wenn noch mehrvon euch Erfahrung gemacht haben, schreibt bitte, damit so wenig wie möglich darauf reinfallen. Das Unternehmen gibt es laut Aussage des Herren,mit dem ich geprochen habe, erst seit einem halben Jahr. [...]

Danke. Leider ist die Antwort zu spät ... ich war selbst dort :)

Habe ca. 2000€ weniger als Angebot bekommen und war auch überrascht. Habe ebenfalls ein top gepflegtes Fahrzeug + Sonderausstattung in gutem Zustand.

  • Auto somit nicht verkauft. Würde den Dienst auch nicht weiterempfehlen.

Wenn man allerdings schnell sein Auto los werden möchte bekommt man fix sein Geld. Besser als die Dienste die immer mit den kleinen Karten am Auto werben ist dieser jedoch meiner Meinung nach nicht.

4
@TheLiquidSuN

In der Tat, diese Firma betrachte auch ich als unseriös und rate nach meinen heutigen Erfahrungen ab, dort Geschäfte in Erwägung zu ziehen. . Mit Lockangeboten nach DAT Schwacke wird man zu einem Ortstermin gebeten und dann liegt das wirkliche Angebot 40% unter dem schriftlich angebotenen Einkaufspreis obwohl weder Schäden am Wagen noch Mängel zu beanstanden waren. [...] Trotz Termin habe ich heute fast 2 Std. bei 30°C ohne Schatten und ohne Sitzgelegenheit gewartet und durfte dann wieder unverrichteter Dinge zurückfahren weil ich nicht bereit war, ein solch mieses Angebot auch nur ansatzweise in Betracht zu ziehen. Ich bin gespannt, ob sich der Geschäftsführer der Firma nach meiner Beschwerde zu einer Stellungnahme bewegen lässt. Sollte sich die Situation dann ändern will gerne auch dieses hier berichten.

5

Habe dieselbe Erfahrung gemacht. Per Mail 1.500.- Euro, vor Ort 300.- Euro. Das hat mit seriösen Händlern nichts mehr zu tun

5

Angebot von der Firma wirkaufendeinauto per E-Mail 529,- € .

Anschließendes Angebot von der Firma wirkaufendeinauto vor Ort 25,- €, aber erst nach genauer Prüfung, einschließlich Probefahrt, des Wagens.

Dadurch sind mir höhere Fahrtkosten und ein größerer Zeitaufwand entstanden, als beim Besuch des Schrotthändlers um die Ecke.

Dieser bot durch Zuruf von weitem, 5 m Abstand zum Fahrzeug, 130,-- €.

Ich konnte das Auto anderweitig verkaufen und brauchte es nicht zu Schrott verarbeiten zu lassen.

4

Ja uns ist es genauso ergangen. Wie haben eine Bewertung von über 23000 Euro plus Sonderausstattung erhalten. Als wir vor Ort waren, waren es nur noch 19000 Euro. 4 Tausend Euro Differenz!!! Unser Auto hat weder Lackbeschädigung noch Kratzer oder Flecken. Dem Mitarbeiter war es selber peinlich uns diese grosse Preiskalkulation mitzuteilen. (den Preis erhält er per Mail aus Berlin). Inzwischen haben wir unser Fahrzeug bei mobile.de für einen Preis von 28100 Euro verkauft. Über 9000 Euro mehr und unser Fahrzeug war gegenüber anderen Anbietern bzgl. Typ, Ausstattung, Erstzulassung, PS noch einer der günstigeren Fahrzeuge. Den Zeitaufwand mit einer solchen "Firma" kann man sich sparen.

4
@issi1523

Genau die selbe Erfahrung habe ich heute auch gemacht.

Ich muss dazu sagen, dass ich mir von vorn herein nicht wirklich ein interessantes Angebot erhofft habe.

Deren Geschäftszweig scheint eindeutig auf schrottreife Autos für den Export ausgelegt zu sein, und weniger für gebrauchte Premiumfahrzeuge.

2

Kann ich Ihnen nur vollkommen zustimmen Komplett richtig beschrieben. Mir erging es genau so Finger weg !!!

3

Auch wenn die Frage schon längere Zeit zurückliegt.. Sicher schaut immer noch mal jmd. rein um sich über diese Firma zu erkundigen..

Die beiden Herren vor Ort waren relativ nett.

Allerdings ist deren Masche, die Autos der Kunden schon vorher richtig schön schlechtzureden, ziemlich billig und leicht zu durchschauen! Wäre nix mehr wert; wäre nicht mehr gefragt auf dem Markt; woanders würden Sie noch weniger bekommen; usw.... So ein Blödsinn!! Mir wurden dort sage und schreibe 2200 € (!!!) weniger geboten als im Mail-Angebot! Ohne Grund!! Zusätzliche Reifen mit Felgen wurden ÜBERHAUPT gar nicht erst angeschaut, obwohl vorher geschrieben wurde, man solle alles mitbringen weil man dadurch den Preis noch etwas anheben könne..! Hätte wahrscheinlich auf die anderen schlechten Bewertungen in diversen Foren hören sollen, dann hätte ich mir 1 Std. meiner kostbaren Zeit und ca. 50km Fahrt sparen können!! Sowas habe ich echt noch nie erlebt!! Frechheit!! Nie wieder!!

1

Hallo!

Ich habe meine Erfahrungen mit der Firma gemacht!

Hier auszugsweise der Brief, den ich geschrieben habe:

"Sehr geehrte Damen,ich war heute mit dem Ihnen angebotenen Auto vor Ort in Deggendorf. Begleitet wurde ich von meiner Tochter und Ihrem Freund.

Leider war der Termin an sich sowie das anschließende Ergebnis, mehr als nicht zufriedenstellend.

 Ich begründe wie folgt:

.... Unfreundlich wurden wir aufgefordert zu warten. Dabei bot keiner Ihrer Mitarbeiter uns einen Sitzplatz, geschweige denn etwas zu trinken an. Meine Kinder und ich standen im Dezemberregen draußen und warteten.

Als es dann nach über einer halben Stunde warten (meine Kinder hatten sich schließlich in den Raum („Werkstatt?“) untergestellt, von Ihren Mitarbeitern ignorierend geduldet. Dies war dem anwesenden Kunden sichtlich unangenehm, da auch die Bewertung samt Ergebnis öffentlich wurde.

Im angrenzenden Büro wurde kein Platz angeboten, was vielleicht auch vorteilhaft war, da dort Ihr Mitarbeiter sehr stark Zigaretten rauchte. Er rauchte auch (trotz der Warn-/ Verbotsschilder) in der „Werkstatt?“, wo aber der Rauch durch die offenen Tore abzog.

Diese „Werkstatt?“ zeigte sich als überaus abfallbelastet und war auffällig schmutzig.8.Als die Bewertung schließlich mit den Worten Ihres Mitarbeiters „Na, wo ist das nächste Opfer?“ losging, blieb ich trotzdem freundlich und es wurde so eine „Basis der Zusammenarbeit“ geschaffen.

.....

Das Ergebnis der Bewertung schließlich, das von Ihrer Zentrale per Tablet mitgeteilt wurde, überraschte mich und meine Kinder, wie auch – scheinbar – Ihren bewertenden Mitarbeiter.

Ohne Probefahrt, Ansicht Unterboden durch Bühne und Feststellung / Aufnahme von eventuellen Mängeln, wurden 64€ als Ankaufsangebot unterbreitet. Das ist wohl ein etwas drastischer Unterschied zu Ihrem Angebot, welches mich zur Inanspruchnahme Ihrer Firma verleitete: nämlich 893€.

Die Divergenz der Angebote beläuft sich auf sage und schreibe 829€, das sind 93%! Wie kommen Sie also auf diese 7% des ursprünglichen Angebots, nur mit ein paar Bildern und oberflächlicher Inaugenscheinnahme (siehe ergänzend Punkt 10. )? Zudem das Auto gepflegt, ohne Rost und großartige Beulen war, was ihr Mitarbeiter auch anerkennend äußerte!

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin nicht enttäuscht sondern fühle mich von diesem Geschäftsgebaren, was ich Ihnen in den Punkten 1-12 aufgezeigt habe, beleidig.

.....

Hochachtungsvoll "

Die Telefonnummer war tatsächlich nicht richtig, ansonsten kann jeder und jede,der / die Fan von solchen Firmen sind, hier so richtig auf seine Kosten kommen. Mir tun nur die Menschen leid, die gezwungen sind, ihr Auto schnellst möglich zu verkaufen, weil sie in finanzieller Not sind!

Doch noch nicht genug mit dem Erlebten: Ein Telefonat mit der "Berliner Zentrale" hat heute das ganze in 14 Minuten noch gesahneäubchend: Vordergründige, blumige Entschuldigung, mir ein schlechtes Gewissen einreden wollend und no Chance auf die Aufwandspauschale (aber ganädigerweise wollte die Dame am Telefon, mir nun doch auf einmal 240€ von einem Händler in Aussicht stellen! Oh Gnade, Halleluja!!! Nett gell!? Irgendwann ist der Begriff "Schrottwert" von der Dame gefallen, was ich aber gar nicht so richtig registrierte, da ich dachte mich verhört zu haben....

Ich habe schon sehr viel mir Autokauf und Verkauf in meinem Leben erlebt, doch das mit dieser WKDA hat alles getoppt!

Aber - man glaubt es kaum! - einen kann ich noch draufsetzen: Ich habe soeben noch 2x (weil ich´s nicht glauben wollte!!!!) das Auto "bewerten lassen". Das Ergebnis: vorgestern noch 839€ per Mail angedeutet, gestern 64€ vor Ort geboten, heute 240€ in Aussicht gestellt und soeben lockt mich die Mailmaschine überraschend mit 1.446€)!!!!!!!!!  

Lustig ist anders, aber meine Kinder haben wenigstens was fürs Leben gelernt und ich auch!

Das Auto um das es ging... - (Auto, Online-Shop, Gebrauchtwagen)

Hallo Zusammen, es ist schon ärgerlich, dass man die Zeit opfert und dort einen Termin macht. Ich hatte meinen V 10 Touareg dort vorstellig gemacht. Laut "Wirkaufendeinauto.de" hätte er einen Wert von 17.500 €. Ich fand das zuviel und wäre mit 10.000 € zufrieden gewesen. Das Ende der Geschichte ist, nach Prüfung vor Ort, war das Angebot 2.995 €. Echt ein Witz. Zwischenzeitlich habe ich mein Fahrzeug privat für 10.400 € verkauft :-)

Die Frage nach einer Weiterempfehlung hat sich hiermit erledigt.

Ich habe auch grade den Wert meines Fahrzeugs (auch n V10 Touareg) bei diesem Unternehmen
schätzen lassen und wurde gleich stutzig. Der Marktwert (ca 10000€) des
Autos bei Mobile und Autoscout lag deutlich unter dem unverbindlich
geschätztem Preis(14500€ + Extras) auf dieser Seite. Darum habe ich
überhaupt nach Rezessionen gesucht und bin hier gelandet. Danke an alle,
die ihre Erfahrungen hier veröffentlicht haben. Ich wäre ausgetickt,
wenn ich dort für so eine Augenwischerei extra hingfahren wäre...

0

Muss ich bei wirkaufendeinauto.de einen bekannten Autoschaden angeben?

Hallo zusammen,

ich möchte mein Auto verkaufen, habe jedoch das Problem, dass der Wagen schon einmal aus der Motorhaube gequalmt hat. Ich war mittlerweise bei mehreren Werkstätten, darunter auch eine Vertragswerkstatt. Letztendlich habe ich aber nur unterschiedliche Antworten bekommen. Vom undichten Turbolader über einen Haarriss bis zur Zylinderkopfdichtung. Da Letzteres einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten würde, habe ich die Befürchtung, dass ich kaum noch Geld für mein Auto bekomme, wenn ich ihn nun verkaufe.

Muss ich denn bei wirkaufendeinauto.de den Schaden angeben oder bin ich auf der sicheren Seite, wenn die hiesigen Gutachter den Mangel nicht bemerken?

Das Problem ist ja, dass ich gar keine sichere Diagnose bisher bekommen habe, weil eine präzise Untersuchung mehrere hundert Euro kosten würde, die ich aber nicht bereit bin, zu zahlen. Es könnte eben Dies, Das und Jenes sein...

Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Wer hat mit wirkaufendeinauto.de Erfahrungen gemacht

Ich will meinen alten Golf verkaufen will ihn aber nicht an diese Kärtchenstecker abgeben. Hab jetzt wirkaufendeinauto.de gefunden. Sehen seriös aus und das Angebot ist ganz gut Hat schon jemand von euch da verkauft? Wie ist das gelaufen? Wie schnell habt ihr euer Geld bekommen und hat das mit der Abmeldung geklappt?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit Abracar gemacht?

Hat jemand Erfahrungen mit Abracar gemacht? Ich würde gerne mein Auto verkaufen, bin mir bei dem Anbieter aber nicht sicher, ob die Angebote was taugen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?