Kennt jemand welche Fruganer,Gibt es Kochrezepte, Wie ergeht es euch im alltag, Gibt es gesundheitliche risiken bei dieser Ernährungsart?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In erster Linie stellt fruganische Ernährung eine Lebensphilosophie dar, die der Anwender erstmal erlernen sollte, bevor er sich auf dieses Abenteuer einlässt. Lobenswert ist, dass nur Früchte gegessen werden, die bereits von der Pflanze abgefallen sind, d. h. die Pflanze wird nicht verletzt, um zu ernten, z. B. Nüsse, Äpfel usw.. Somit befindest du dich immer im Einklang mit der Natur und beschädigst keine Pflanze. Diese Art der Ernährung ist eigentlich nur möglich, wenn du einen eigenen Garten hast. Alles gekaufte Obst und Gemüse berücksichtigt in keinster Weise die Ansprüche der Fruganer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne jetzt nur Frutarier, und die kochen gar nichts. 

Frutarier essen nur Lebensmittel in ihrem ursprünglichen Zustand. Da wird nichts gekocht, gebraten oder sonstwie mit Hitze bearbeitet. 

Rezepte bestehen also nur aus "kleinschneiden und mischen" von dingen. 

Gesundheitliche Risiken sind vor allem Diabetis, weil man aufgrund der geringen Auswahl viel Fruchtzucker zu sich nimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dummesPferd
29.11.2016, 12:41

Frutarier ist das gleiche wie Fruganer, vielen dank für deine antwort!

könntest du mir sagen wie zb. ein wochen essen aussieht bei deinen bekannten?

0

Was möchtest Du wissen?