Kennt jemand von euch Melperon (zum Einschlafen)? Erfahrungen? Wirkung? Abhängikkeit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus dem Buch "Bittere Pillen" zitiert: Wichtige Nebenwirkungen: Benommenheit, Krämpfe, Zitteren, Unruhe, Hemmung der intellektuellen Leistungsfähigkeit, Beeinträchtigung von Libido und Potenz, unheilbare Bewegungsstörungen (Spätdyskinesien) und Blutschäden möglich, Angst, Depressionen, Leberschäden; Therapeutisch zweckmäßig Schwächer wirkendes Mittel, Risiken bei Psychosen vertretbar, bei allen anderen vom Hersteller empfohlenen Anwendungsgebieten nur in begründeten Ausnahmefällen vertretbar. Möglicherweise geringe Häufigkeit von belastenden Bewegungsstörungen

Außerdem ist das Medikament rezeptpflichtig Mit persönlichen Erfahrungen kann ich leider nicht dienen.

also ich muss ( ich weiß es ist ein alter post) widersprechen. melperon wird sehr häufig angewandt, angefangen bei jugendlichen bei adhs sowie demenzkranken älteren mitmenschen. desweiteren wird es oftmals in unserem klinik verein oftmals bei panikattacken angewandt bzw zum einschlafen. denn viele menschen mit einer panikstörungen kommen gerade abends wenn die ruhe einkehrt nicht zur ruhe. da hilft es häufig, und im vergleich die oftmals verschriebenen diazepanen ist dieses medikament nicht in eine abhängigkeit fördernde substanz.ich litt trotz allem wissens 3 jahre an schweren depressionen und panikattacken und grad in flüssiger form nahm ich melperon selber in verbindung mit 60 mg citalopram. ohne jegliche nebenwirkungen und ich hatte bis zum heutigen tag auch noch keinen patienten der irgendwelche nebenwirkungen hatte was es natürlich nicht vollständig ausschliesst aber ich will abschließend sagen das dieses medikament nicht umsonst in so vielen bereichen eingesetzt wird, und das seit jahren ..

Melperon zählt zu den Psychopharmaka und wird heute nur noch äußerst selten zur Behandlung von schweren Schlafstörungen verordnet. Die Hauptanwendung erfogt in der Psychiatrie und Geriatrie. Grund für die Zurückhaltung in der Verordnung sind zum Teil schwere Nebenwirkungen bis hin zu Bewußtseinstrübungen und Koma.

Sehr starke Schwellung am Steißbein,mit höllischen Schmerzen?

Mein Freund hat eine so starke Schwellung in der Umgebung des Steißbeines,das die Pobacken extrem rot und geschwollen sind. Das Steißbein hat vor ca.1 Woche ohne Grund angefangen zu schmerzen und wurde von Tag zu Tag schlimmer. Das sitzen oder liegen oder auch nur das ganz leichte anfassen bereitet schmerzen. Er wird morgen zum Arzt gehen,jedoch fragen wir uns was das sein kann,da es von tag zu tag dicker und schmerzhafter wird. Ich bitte um ehrliche antworten.

...zur Frage

Schlafstörungen... bin ich Nachtaktiv?

Also ich bin ein Mensch der eigentlich den ganzen Tag müde ist, egal wie lange ich schlafe. Aber so um 21 - 22 Uhr werde ich dann total munter und wenn ich dann ins Bett gehen möchte, kann ich einfach nicht einschlafen. Ich liege mit offenen Augen da und warte darauf bis mich der Schlaf überkommt. Einschlafen dauert bei mir oftmals 1h oder noch länger und ich habe dann meistens 5 - 6h Schlaf oder noch weniger. Kennt ihr ähnliches und wisst ihr was ich dagegen machen könnte oder bin ich halt einfach ein Nachtaktivermensch und muss ich mich damit abfinden?

...zur Frage

Erfahrungen mit Betadorm - d (Schlafmittel)?

ich habe mir eben das Ein und Durchschlafmittel "Betadorm - D" in der Apotheke gekauft. Ich würde gerne mal wissen, was ihr für erfahrungen gemacht habt und ob man sich morgends durch die tablette "gerädert" fühlt. Wie war die wirkung? konntet ihr wirklich schnell einschlafen?

...zur Frage

penicillin,wirkung?

wie lange dauert es in der regel bis Penicillin anschlägt?
hatte jemand schon Erfahrungen damit bei einer Mandelentzündung?
sind es 24 Stunden oder wirklich 3 Tage oder ist es bei jedem unterschiedlich?

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

kennt ihr gute falsche Wimpern?

wisst ihr wo man lange und dichte fakewimpern kaufen kann

sie sollten höchstens 10 euro kosten

ich finde keine sie ich will in dm oder rossmann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?