Kennt jemand vegetarisches Fleisch was umweltfreundlich ist?

7 Antworten

Von Experte DayX19 bestätigt

Wenn ich mich gegen Fleisch entscheide, suche ich kein Ersatzprodukt. Ich kann verstehen, wenn man die Nährstoffe in anderen Lebensmitteln sucht, aber Fleischersatz verstehe ich nicht. So etwas kann nur ein Chemiecocktail sein und einen nicht wirklich befriedigen. Alle "schmeckt wie"-Produkte halte ich für unsinnig. Dann esse ich eben kein Fleisch und genieße z. B. meinen Gemüsepattie oder meinen Eintopf. - Und zwar als das was es ist und nicht als armseeliges fleischloses Essen.

Es gibt tatsächlich vegetarisches Fleisch das schmeckt wie echtes z.B Beyond Meat und viele andere Hersteller und diese sind kein Chemie Cocktail. Alle haben natürliche Zutaten zumindest die meisten. Nur weil man Vegetarier oder Veganer ist, heißt es nicht das immer Gemüse Pattys essen muss. Man will seinem gewöhnten Fleisch Genuss nur ohne totes Tier.

1
@MyNameIsMike

Ich kann nur für mich sprechen. Wenn ich mich gegen Fleisch entscheide, steige ich nicht auf "schmeckt wie" um, sondern suche mir leckeres Essen aus dem natürlichen, vegetarischen Angebot aus. Das von dir gelobte Beyond Meat hat 21 diverse Inhaltsstoffe. https://eatsmarter.de/ernaehrung/beyond-meat-burger-im-test- Sorry aber das scheint mir weder natürlich, gesund noch nachhaltig. Ich gehe mal stark davon aus, dass das zwar lecker, aber Augenwischerei ist.

0
@Realisti

Seite existiert leider bei mir nicht. Dann war Beyond Meat ein schlechtes Beispiel, aber Umweltfreundlicher als herkömmliches Fleisch ist es auf jeden Fall (Treibhausgase), wobei das viele Faktoren hat wie das Soja etc.. Bei Vegetarier oder Veganer geht es nicht um den Geschmack, sondern um die Tiere und man will einfach nicht den Geschmack vermissen.

0
@MyNameIsMike

Aus dem Link:

Zu bemängeln ist die Nachhaltigkeit der Produkte in Bezug auf immer noch recht hohe CO2-Werte und Energiekosten durch Tiefkühlung sowie den weiten Transport aus Amerika per Flugzeug oder Schiff. Die Plastikverpackung, ein fehlendes Bio-Siegel, das nicht aus ökologischem Anbau stammende Erbsenprotein und der recht hohe Preis der Produkte sind außerdem zu kritisieren. Auch für Clean Eating und eine normal ausgewogene Ernährung mit wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist Beyond Meat nicht zu empfehlen, da zu viele Zusatzstoffe und Aromen enthalten sind, um das Fleischaroma zu erreichen.

0

"Wenn ich mich gegen Fleisch entscheide"

Einen Schritt den du offenbar zu gehen nicht bereit, geschweige denn Nachzuvollziehen in der Lage bist.

0
@Florendil

Ja, ich bin ein Flexitarier. Bis zu 4 mal im Monat gibt es Fleisch oder Fisch auf meinem Speiseplan. Und dazu nehme ich kein Billigfleisch. Dafür muss man heutzutage auch nicht mehr Aufwand betreiben. Wer lesen kann, hat auch beim Discounter die Wahl.

0

Es gibt kein vegetarisches Fleisch.

Was du meinst sind gebratene Plfanzen.

Denn Fleisch ist von Bindegewebe umgebenes weiches Muskelgewebe des menschlichen und tierischen Körpers.

Gruß DayX19

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Kraftsport-Erfahrung (Training und Ernährung)

Das beantwortet nicht seine Frage. Jeder weiß was er meint und es wird unter vegetarisches Fleisch verkauft.

1
@DayX19

Es heißt nun mal so da es die Konsistenz und auch den Geschmack hat.

1
@MyNameIsMike

es ist aber keins

Ich kann mein Steak auch nicht " veganer Brätling" nennen

0
@DayX19

Ich kann für den Namen nix. Fleisch ist halt verständlicher für viele. Wenn ich im Supermarkt bin, dann möchte ich auch eine Alternative lesen die eindeutig ist.

2

Gebratene Pflanzen sind etwas gänzlich anderes. Wenn du schon Klugscheißt, dann nenn es doch bitte richtig.

0

Vivera ist nicht schlecht, aber es ist schwer zu sagen ob Umweltfreundlich oder nicht. Prinzipiell sagt jeder vegetarischer oder veganer Hersteller seine Produkte wären Umweltfreundlich.

Ich denke mal nicht das es so etwas wirklich gibt :/

Was möchtest Du wissen?