Kennt jemand Philosophen oder Bücher, die zu dem Thema " Was ist ein guter Mensch" etwas aussagen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schon mal was von Immanuell Kant gehört?

Du studierst Philosophie und Dir fällt zum Thema guter Mensch bzw. moralisch richtiges/gutes Handeln dieser Name nicht ein?

Sorry, ich meine das nicht böse, aber das verstehe ich nicht - was macht man denn heutzutage eigentlich im Philosophiestudium?

Kant - Kritik der praktischen Vernunft

http://www.kantschule-falkensee.de/kant2003/ags/philo/kantmoral.pdf

alina1234567 10.02.2016, 13:23

Ich studiere noch nicht. Ich bin in der K1, aber danke für deinen Vorschlag ich schau mir das mal an

1

Die Idee mag erst einmal etwa albern klingen, aber ich kann dir Star Wars empfehlen. Wenn man die Romane genau und zwischen den Zeilen liest, interpretiert und sich fragt, was George Lucas damit sagen wollte, lernt man sehr viel und sieht die Komplexität des Ganzen, die weit über eine einfache Science Fiction-Geschichte hinausgeht.

George Lucas hat sich viel mit verschiedenen Religionen und Weltanschauung während seiner Recherche beschäftigt. Ein gutes Beispiel dafür sind die Jedi. Sie gelten in der Star Wars Galaxis für viele gemeinhin als die besseren Menschen, da sie genau danach streben.

Was sie dabei aber vergessen, ist ihre eigene Fehlbarkeit, die sie letztendlich auch zu Fall bringt. Da die Jedi sich für gute Menschen und in einer besonderen Helfer- und Beschützerrolle über den Rest der Galaxis sehen, sind viele von ihnen arrogant geworden.

Dasselbe ist bei Herr der Ringe bzw. Der Hobbit zu bei der Einnahme des Erebors durch den Drachen Smaug zu sehen. Die Elben, im Vorspann bereits als die "weisesten und reinsten aller Lebewesen" bezeichnet, helfen den Zwergen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen, nicht und wenden sich ab.

In beiden Charakterisierungen steckt sicherlich viel Informatives. Ich hoffe, ich konnte dir damit dennoch helfen.

Was möchtest Du wissen?