Kennt jemand Namen für einen Feen Prinzen (Buch)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal nach was Schlüsselwörter wie Eis oder Wind in diesem Zusammenhang auf anderen Sprachen heißen. Daraus kannst du dann gut eigene Namen bilden. Mein Favorit bei diesen Sprachen ist Latein. Benutze einfach Google Übersetzer oder ein Wörterbuch und wandel die Übersetzungen etwas ab bis sie gut klingen. Hoffe die Idee konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisblume05
31.12.2015, 18:32

Ja, danke :) Ich werd's mal versuchen

0

hi

du kannst ja einfach Wörter wie eis, Prinz ,winter auf eine andere Sprache wie z.b. Latein übersetzen. oder mehrere Namen zu einem zusammenbasteln

schön finde ich aber auch :

Jayden
Nathan
Nino
Falak
Aidan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Namen beinhalten Magie. Wenn du die Fantasie nicht hast, für deine Figuren Namen zu erfinden, dann bist du nicht wert, Autor genannt zu werden.

Namen schüttelt man sich nicht aus dem Ärmel. Namen "werden". Namen entstehen. Namen werden geboren.

Aber sie entstehen niemals aus einer anonymen Umfrage im Internet. Ist es dann DEIN Name? Nein. Schreibst du dann noch DEINE Geschichte? NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FluffyBlade
27.12.2016, 20:01

Wenn du die Fantasie nicht hast, für deine Figuren Namen zu erfinden, dann bist du es nicht wert, Autor genannt zu werden.

Folgendes muss ich hier loswerden. Es gibt sehr viele hier, die mit solchen Antworten kommen. Das ist respektlos. Wie du bereits gesagt hast, Namen haben Magie. Deshalb brauchen Autoren sehr lange, bis sie den richtigen gefunden haben, und vielleicht auch Hilfe, weil sie keinen Fehler machen wollen. Vielleicht weisst du das ja nicht. Aber das ist normal.

Schreibst du dann noch DEINE Geschichte? NEIN

Namen haben eine ungemein grosse Bedeutung, da gebe ich dir recht! Aber sie ändern nichts am Verfasser der Geschichte. Solange es sein/ihr Plot und seine/ihre Charaktere sind. Namen-stehlen ist nahezu immer erlaubt, besonders, wenn es keinem auffallen wird! Denn die meisten Namen in Büchern existieren bereits irgendwo und du weisst nie, ob sie gestohlen wurden oder nicht und wie. Wenn ich dir sagen würde, dass J.K. Rowlings Schwester ihr geraten hat, Rubeus Hagrid in Harry Potter so zu nennen? Wäre es nicht mehr ihre Geschichte?

0

Was möchtest Du wissen?