Kennt jemand "Multilind Mikro Silber Salbe" von STADA?

5 Antworten

Gibts in der Apotheke. Tube 75 ml, kostet 14,95 Euro. Bin selbst noch in der Testphase. Behandele z.Z. nur eine Stelle, wegen eigener Erfahrung. Gute Besserung..LG

Vielen Dank für die Besserungswünsche. Habe in einer Versandapottheke die Tube mit 75 ml für 10,85 EUR entdeckt. Falls das Zeug was taugt, hier der Link: http://www.versandapotheke.de ansonsten auch Alles Gute...

0
@tinchen44

Kommt da noch Porto drauf ? Sonst wäre das nen Schnapper... LG

0
@auchmama

Nee, ist ab 20 Euro Bestellwert versandkostenfrei. Die liefern auch sehr schnell. War bei uns innerhalb von 3 Tagen nach Bestellung da.

0

man hat hier micro-silberpartikel in eine salbe gemacht, da silber antibakteriell wirkt. gibt ja auch diese silberkleidung. es ist keine schlechte idee, allerdings sind in allen salben hilfsstoffe, die die haut dann auch schon wieder reizen können. deshalb hier mein tip: immer ein paar tropfen kaliumpermanganat mit ins badewasser und die kleidung, die direkt mit der haut in kontakt kommt, bei mind. 60°C waschen ohne weichspüler mit einem sensitiv waschmittel und morgens und abends die kleidung wechseln. hat am ende den gleichen antibakteriellen effekt und man kann sich das geschmiere sparen.

Ja, vielen Dank auch für diese Antwort. Weichspüler kann übrigens bedenkenlos verwendet werden, wenn nicht gerade eine Allergie gegen Weichspüler vorliegt. Bei 60° waschen wir eh alles wegen Hausstaubmilben und Kleidung für Neurodermitiker mit Silberionen wird auch schon benutzt. Wie sind deine Erfahrungen mit dieser Creme speziell? Wir suchen nämlich immer noch eine Basispflege für unseren Sohnemann. Falls Basispflege für dich nicht = Geschmiere ist...

0
@tinchen44

ich hab die erfahrung gemacht, dass es der haut am besten ganz ohne cremes und salben geht, es dauert ca. 4 -6 wochen, bis die haut einen eigenschutz aufbaut, aber es funktioniert, auch bei neurodermitis.

0
@sternchenausdd

Leider nicht, da Neurodermitikerhaut nicht in der Lage ist, einen Eigenschutz aufzubauen. Wird dir auch jeder Arzt sagen...sei froh, wenn du grade keinen Schub hast...

0
@tinchen44

auf ärzte hör ich sowieso nicht, die wollen nur geld verdienen. wenn sie leute heilen, dann haben sie ja nichts mehr davon;-) wir sind hier 3 leute mit ursprünglich starker neurodermitis, also offen und blutig am ganzen körper! wir haben alle 3 gar nichts mehr. und das nur durch die schon beschriebenen dinge und einges in der ernährung umgestellt, aber ganz individuell und regelmäßige entspannungsübungen. keiner von uns dreien benutzt irgendwelche cremes oder salben, außer ich benutze ein wenig make-up, aber das zählt ja nicht. wir haben es alle 3 geschafft einen eigenschutz aufzubauen.

0
@tinchen44

naja, auch wenn ich mal krank werden sollte, dann werde ich sicher auch nicht gleich zum arzt gehen. wer reglmäßig zum arzt geht, der wird erst richtig krank. ich weiß nicht, was für krankheiten ich eventuell habe, aber mir geht es gut dabei und ich fühle mich wohl. viele krankheiten haben einen seelischen ursprung, so auch neurodermitis, da spielt die psyche zu gut 80% eine rolle mit.

0
@sternchenausdd

Da kann man jetzt drüber streiten; Neurodermitis wird sicher auch von psychischen Faktoren beeinflusst, sicher ist aber, dass es auf jeden Fall genetisch bedingt ist. Heilen kannst du es nicht. Und wie schon gesagt, herzlichen Glückwunsch, dass ihr alle symptomfrei seid, bei uns funktioniert das leider nicht und ich werde einem 11 Monate alten Kind nicht zumuten (auch nicht für 4-6 Wochen), dass ich alle Cremes und Salben absetze. Ich bin froh, wenn der Kurze symptomfrei bleibt, ich habe nämlich keine Lust auf ein Kind, das sich ständig blutigkratzt, und dazu noch vor Juckreiz und Unzufriedenheit Brüllattacken von bis zu 2 Stunden hat. Da spare ich mir dann auch das "Geschmiere" nicht...- im Übrigen ist jede Neurodermitis anders und so lieb du es sicher meinst, helfen mir deine Antworten an dieser Stelle nicht weiter. Trotzdem vielen Dank für deine Mühe und weiterhin beste Gesundheit für euch drei...

0
@tinchen44

ich kann mir schon gut vorstellen was du durchmachst. meine süße hatte im alter von 6 wochen bereits den ganzen körper offen, ich hab dann auch alles durchprobiert, war bei sämtlichen ärzten und spezialisten und bin fast verzweifelt. letztendlich bin ich dann im internet fündig geworden. ich habe dann mit meiner tochter eine kur mit kolibakterien gemacht. das medikament heißt mutaflor und ist absolut ungefährlich, sonst hätte ich es ja nicht bei einem baby anwenden können. nach den ersten 5 ampullen, konnte man echt zusehen, wie nach und nach alles verschwunden ist. dann hab ich noch 2 mal jeweils 5 ampullen gegeben und seit dem ist sie völlig beschwerdefrei. ich hab aber auch zur gleichen zeit jedgliche andere behandlung mit salben und cremes abgebrochen. meinen tochter ist jetzt fast 2,5 jahre alt und lebt ohne zum glück ohne die neuro.

0
@sternchenausdd

Wie schon gesagt: im Übrigen ist jede Neurodermitis anders und so lieb du es sicher meinst, helfen mir deine Antworten an dieser Stelle nicht weiter. Trotzdem vielen Dank für deine Mühe und weiterhin beste Gesundheit für euch drei...

0

Hallo an Alle,

haben im Selbstversuch die Salbe auf juckende Genitalien geschmiert. Im ersten Moment brennt es ( ca. 30. sek. ), dann wird es ganz warm, aber der Erfolg ist toll. Nach 3 Tagen waren mein und ihr " bestes Stück " wie neu. Keine Rötung, kein Jucken ... also wir können die Salbe empfehlen ...

Schimmel im Kindergarten....

Also bei meiner Tochter im Kindergarten ist deutlicher Schimmelbefall in der Eingangstür aufgetreten.Es ist alles komplett offen und die Räume des Kiga befinden sich darunter im Keller.ALLES OFFEN,also ein glatter Durchgang nach unten und man sieht auf den Schimmel bzw. die Eingangstür.Seit Dezember bemängele ich das schon,die Erzieher sind leider auch machtlos,würden aber gerne selbst was tun.Nun hat der Träger eine beseitigung angeordnet,was auch schon seit letzter Woche tag für tag gemacht wird.Es wird abgewaschen und eingesprüht,das wars(Ich glaube von jemanden aus dem Büro bei denen,keine Fachkraft/Handwerker!!)).Heute früh sah man das es nichts bringt da übers WE wieder dunkle Flecken entstanden sind.Nun meine Frage,meine Tochter leidet an Neurodermitis und leichtem Asthma.Wir haben seit Dezember starke.Probleme mit der Haut,offene Stellen die NICHT weggehen.Über die Feiertage ist eine leichte besserung eingetreten.Seit letzter Woche hat es sich zugespitzt und deutlich mehr offene Stellen sind aufgetreten.Sie ist nachgewiesen gegen sämtliche Schimmelpilze allergisch,Heute abend hab ich einen Termin beim Arzt.Kann ich meine Tochter ohne einhaltung von Kündigungsfristen aufgrund des Schimmels rausnehmen und nicht bezahlen bis das Problem definitiv behoben ist? Im oberen Bereich wurde schonmal der Putz abgenommen aufgrund von Schimmel,ohne erfolg(Andere Bereiche des Kigas)

...zur Frage

Ist Neurodermitis vererbbar?

Mein Mann hat starke Neurodermitis und wir fragen uns, ob ein eventuelles Kind vielleicht, wahrscheinlich oder sogar ganz sicher auch Neurodermitis haben wird? Hat jemand Erfahrungen in seiner Familie oder Umgebung?

...zur Frage

Was hilft gegen Neurodermitis?

Mein Sohn (7 Monate) hat starke Neurodermitis. Ich habe mich mit vielen Behandlungen beschäftigt, aber noch nicht das richtige gefunden. Wer hat Ideen oder Erfahrungen?

...zur Frage

wenn es keinen beweis gibt, dass Fluoridmangel in irgend einer weise die Gesunheit beinträchtigt warum wird dann alles ZWANGSfluoridiert?

überall muss florid dabei sein, Zahnpasta, Kochsalz, egal was.

Dabei steht nur in der Wikipedia dass Florid angeblich ein essenzieller Stoff wäre (im Volksmund: SPURENELEMENT), weil die Administratoren der Wikipedia ja kräftig von der Zahnpasta Lobby bezahlt und bestochen wurden (von wegen freies Wissen, von wegen!) aber alle anderen seiten im Internet BEHAUPTEN dass Florid nix für den körper notwendiges wäre, das ist genauso uninteressant für den Organismus wie wenn man eine Silbermünze verschluckt, der körper weiß nicht was er mit Silber machen soll und scheidet es aus und falls was gelagert wird dann wird im körper, bleibt es bis zum Tod, weil es nix im Körper gibt, dass Silber abbaut.

Den Text, dass Florid nicht lebenswichtig ist und es keine Beweise für Floridmangel gibt habe ich übrigens bei der Wikipedia gelesen - aber nicht unter dem Suchwort Spurenelement sondern unter "fluoridierung", wo dabei stand, dass dies UNNÖTIG wär.

Warum will uns also die Regierung mit diesem Zeug vergiften? Wenn noch nie ein Mensch in 2000 jahren an Floridmangel gestorben ist warum muss ich dann dieses Zeug in unzähligen Mängen zu mir nehmen?

...zur Frage

Wie erkenne ich den Unterschied beim Baby, ob's Hitzepickel oder Neurodermitis ist?

Da ich bis morgen früh, zudem auch wegen der schlechten Wetterlage hier - nicht bis zum Arzttermin warten kann, mal meine folgende Frage:

Mein Baby hat in der Kniekehle Hitzepickel... welche zumindest bis dato sich nicht mehr vermehren. Jetzt kann Neurodermitis auch seinen Anfang in den Kniekehlen finden....

Kann man den Unterschied irgendwie sehen? Sehen Hitzepickel anders aus?

Freue mich über jede Hilfe!!!

...zur Frage

Wer ist der richtige Ansprechpartner bei Verdacht auf Candida-Pilz bei Kindern?

Unsere Tochter hat seit längerem immer wieder Magenschmerzen ohne erkennbare Ursachen sowie "Ausschläge" auf den Mundschleimhäuten und am Zungenrand. Bisher sah da niemand einen Zusammenhang - bis die Zahnärztin heute auf eine Candida-Infektion ansprach. Würde gut passen, da sie auch sehr infektanfällig ist, stets über die Haut reagiert (der Hautarzt nennt es Neurodermitis). Wer ist der richtige Ansprechpartner für eine entsprechende Diagnose?? Wie wird ein Pilz wirklich sicheer diagnostiziert? Habt ihr Erfahrungen mit Pilzdiäten für Kinder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?