Kennt jemand Kieferfaxen? meine Tochter brachte diesen Ausdruck mit nach Hause und keiner weiß was das ist.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich bin mir ja net ganz sicher und ich will dich nicht beunruhigen, aber ich mein mich von früheren bekannten, die jedes wochenende am abfeiern waren, zu erinnern das kifferfaxen eine nebenwirkung des ecstasys ist. habs nie richtig verstanden. der unterkiefer wird wohl unruhig und zittert oder so ähnlich. wie es sich jetzt genauc auf den kiefer auswirkt weiss ich auch nicht. ob kranpf oder zittern oder was auch immer. es ist aber auf jeden fall eine reaktion des körpers, nachdem ecstasy eingenommen wurde

mich beunruhigt das nicht.Meine Tochter ist ein anständiges Mädchen.Immer.Meistens.manchmal. Ne im Ernst,sie hat aufgeschnappt wie eine Freundin davon sprach und wollte nun wissen was das ist

0

Nur nicht schwarzsehen, das ist sicher eher ein grad hipper Ausdruck für "mit dem Gesicht oder durch Rhetorik Blödsinn machen".

ne,leider nicht

0

Hier noch ein Auszug: In dieser Nacht habe ich noch ca 40 "HITS" gezogen und war auf Meth auch noch Kaugummi süchtig, denn ich bekam die von XTC allseits bekannte Kieferfaxen (Kieferzuckungen, Drang den Mund zu bewegen), jedoch keine Telleraugen (extrem weite Pupillen ).

Habe den Ausdruck beim googlen nur in Zusammenhang mit Drogen in einem Forum gefunden. Aber unglaublich, dass es dort so detailliert über Ecstasy berichtet wird.

Hab ich auch gerade entdeckt.ist ja heftig.

0
@Minamama

Was ist daran so heftig?  Diese "Kieferfaxen" treten durch Überreizung der Gesichtsmuskulatur auf und sind eine Anzeichen für eine zu hohe Dosierung von Extasys, Amphetamin oder diversen anderen synthetischen Drogen.

0

Was möchtest Du wissen?