Kennt jemand jugoslawische Gerichte?

3 Antworten

Gib auf der Google- Seite einfach Jugoslawische Rezepte ein, da siehst Du eine ganze Menge, habe eben gegoogelt. G.Elizza

rasnici (fleischspieße)

cevapcici (längliche fleisch"buletten" aus gehacktem)

pleskajvica (fleischlaibchen)

dazu viel frische zwiebel, senf, ajvar (!) dazu weissbrot oder djuvec (gemüsereis) oder pommes.

gegrillter fisch (zb sardinen)

das waren jedenfalls meine lieblingsgerichte als kind, im jugoslawienurlaub :)

ausserdem zb

sarma (kraut/kohlrouladen)

burek (eine art strudel gefüllt mit käse, kartoffeln oder hackfleisch)

sogan dolma (mit hack zb schwein/rind oder lamm gefüllte zwiebel)

klar, jugoslawien gibt es nicht mehr - aber nur weil ein staat aufhört zu existieren, hört nicht die küche auf zu existieren.

die slowenischen, kroatischen, bosnischen, serbischen, mazedonischen, ... gerichte machten früher die jugoslawische küche aus und vice versa.

googel vielleicht mal nach "balkanküche" ...

im allgemein gibt es viele fleischgerichte, oft aus lammfleisch, an der küste fisch, gefüllte gemüse, gefüllte strudel, etc.

alles eher deftig und gut gewürzt.

ich gebe dir zum Teil Recht was Küche angeht-- ja die gab es und man kann es machen.

aber die Hälfte von dem was du als Speise genannat ist Landestypisch und nicht Jugoslawisch-- entweder kroatisch, bosnisch oder Serbisch.

Auch ich war im Urlaub unten, habe heute noch serbische oder kroatische Bekannte--- Bosnier weniger. Aber darum weiss ich das der Begriff Jugoslawien für die wie eine Ohrfeige ist, wenn nicht merh--- also unten dürftest mit sowas nicht kommen.

Zu viele Mütter verloren Ihre Söhne im Krieg, und ich weiss das die da drauf sehr empfindlich reagieren--- zumal es nicht sein kann, das Jugos zu ihr kommen--- entweder sERBEN; kROATEN; sLOWENENoder andere die es gibt--- die haben ihre Küche. Komm mal nem Serben mit Burek, na viel Spass--- vergesst den Krieg nicht, der sitzt denen ncoh tief drinnen--- ich war nach dem Krieg mal dort--- schlimm, allein die Verwüstung, da bleibt bei der Bevölkerung schon wa shängen und ich respektiere und achte das!!!

Ich weiss ihr seht das anders und lockerer, aber auch was ich grade schrieb ist Fakt

0
@gehilft

ich weiss, was du meinst. und du hast sicher in vielen fällen recht.

aber es gibt auch in den "neuen" staaten menschen, die friedlich zusammenleben wollen mit ihren nachbarn und sich von nationalismen eher abwenden, da sie eben ganz genau wissen wie schrecklich der krieg war, wieviel zerstört wurde, wieviele menschen gestorben sind, auf allen seiten, wie die nationalistische hetze (ebenfalls auf allen seiten) den krieg vorangetrieben hat, ...

hab mich erst wieder mit dem thema beschäftigt und viel von dubravka ugresic gelesen - vielleicht findest du sie ja auch spannend:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dubravka_Ugre%C5%A1i%C4%87

0
@MissMaas

Hallo,

ja ist unglaublich wie die leute echt keinen Krieg wollen, aber kommt die Politik, oder Politiker auf die Idee, folgen denen viele wie irre. Schon Schade,... Link seh ich mir an, ist sicher interessant

0

Was möchtest Du wissen?