kennt jemand institutionen die kostenlos psychotherapie anbieten?die krankenkasse bezahlt es nicht!

8 Antworten

Wenn etwa über den Hausarzt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird (z.B. wegen drohender Selbstgefährdung)dann wird - bei regulärer Versicherung - eine deutsche Krankenkasse auch zahlen. Auch Psychiater in einer Klinik können eine psychotherapeutische Behandlung durchführen.

wenn du in der nähe von einer ausbildungsstätte wohnst, dann schau mal in die zeitung. teils werden nämlich von angehenden psychotherapeuten bis zu 5 therapiestunden kostenlos angeboten, weil sie diese im rahmen der ausbildung nachweisen müssen. es ist damit zu rechnen, dass dann die gespräche in irgendeiner form aufgezeichnet werden.

es werden verschiedene kostenlose beratungen angeboten z.b. telefon-hotlines. aber eine umfassende psychotherapie wirst du kostenlos nicht bekommen, psychotherapeuten müssen ihre miete nämlich auch irgendwie bezahlen.

Ja ist , nur problem bei diese private versicherung, muss man alle psychologische leistungen selber bezahlen, aber wir haben nicht so viel geld, ich habe gedacht dass es irgendeine sozial-leistung gibt. es ist sonst doof, ein mensch begeht selbstmord, weil er jahre lang an eine depression gelitten hat, und keiner wollte ihm helfen , weil er kein geld hatte, es ist doch unmöglich!!!

es gibt auch caritative einrichtungen mit beratungsstellen. aber eine "richtige" psychotherapie wird wohl immer kosten - entweder dich oder die krankenkasse, immerhin müssen therapeuten auch von etwas leben und therapien dauern nunmal.

mir fallen dazu noch zwei möglichkeiten ein: den hausarzt fragen, ob er diesbezüglich etwas weiß oder aber der wechsel in eine gesetzliche krankenkasse

0

Nervosität, innere Unruhe?

Hallo Ihr! Ich bin in letzter Zeit Tag Täglich ziemlich Unruhig da in meinem Leben gerade viel aufregendes passiert wie sehr wichtige Prüfungen, Umzug, Neue Stadt, neues Zuhause usw.. bin teilweise mit allem derzeit echt überfordert und kurz vor den Tränen. (Nein ich möchte nicht zu einem Psychologen denn nach dieser aufregenden Zeit, vorallem nach der Prüfung gehts mir 100% wieder besser)

Ich wollte fragen ob ihr mir homöopathische Mittel (freiverkäufliche) empfehlen könnt die bei euch sehr gut wirken? Ich habe zum Beispiel von Bachblüten und Baldrian gehört. Nett wäre auch wenn ihr mir dazu schreibt wie oft man die nehmen darf

...zur Frage

Homöopathie wirkt bei Tieren und Kindern?

Momentan habe ich eine hitzige Diskussion mit meiner Mutter. Sie ist eher ein spiritueller Mensch. Sie glaubt an Schicksal, Telepathie, den Kontakt zu verstorbenen, Gott und Jesus, Wünschelruten, Wasseradern, spürbare Erdstrahlung, Elektrische Leitungen fühlen zu können und eben auch an Homöopathie.
Ich hingegen bin da sehr skeptisch was all diese Dinge angeht und sehe eben auch Homöopathie als Humbug an.

Bei einer vor kurzen geführten Diskussion mit ihr sagte ich ihr, dass die Wirkung von Homöopathie auf den Placebo-Effekt zurückzuführen sei, darauf hin meinte sie dass Homöopathie auch bei Tieren und Kleinkindern funktionieren würde. Mein Argument der Autosuggestion ließ sie nicht gelten. Habt ihr da noch andere stichhaltige Erklärungen?

...zur Frage

DRINGEND! Kostenerstattungsverfahren bei Zusatzversicherung?

Meine Krankenkasse wo ich versichert bin führt kein Kostenerstattungsverfahren für eine Psychotherapie durch. Allerdings habe ich noch Zusatzversicherungen bei einer anderen Krankenkasse, unteranderem für Heilpraktiker, d.h. dort habe ich bis jetzt z.B. Krankengymnastik bezahlt bekommen. Wie ist das dann bei dem Kostenerstattungsverfahren für Psychotherapie? Wird das von denen auch übernommen???

...zur Frage

Warum soll ich noch weiterleben?

Warum sollte ich weiterleben? Seit knapp 1,5 Jahren habe ich nichtd mehr gespürt außer schmerz, trauer, leere, einsamkeit und selbsthass. Ich kann nicht mehr. Ich will nicht mehr.

...zur Frage

Psychotherapie hinder dem Rücken der Eltern?

Hallo,ich habe eine Psychotherapie hinter dem Rücken meiner Eltern angefangen, da sie eine Psychotherapie bei mir nicht für nötig halten. Nebenbei ich bin 13 Jahre alt. Mein Therapeut meinte, dass er mich auch ohne eine Unterschrift meiner Eltern therapiert. Die Krankenkasse bezahlt die Therapie. Ich muss mit einem Brief zu meinem Hausarzt. Dieser Brief kommt dann an die Krankenkasse und danach an meine Anschrift. Könnte ich die Krankenkasse darum bitten, dass sie das Schreiben an eine andere Adresse schickt? Ich bin am Überlegen die Therapie abzubrechen aus Angst, dass meine Eltern irgendwas mitbekommen. Wie läuft das mit der Krankenkasse? Können meine Eltern irgendwie von dem Brief mitbekommen? Wie läuft das Ganze ab?Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Wie oft bezahlt eine gesetzliche Krankenkasse eine Psychotherapie?

Eine Therapie wird erfolgreich beendet, aber schon nach nicht einem Jahr treten erneute Probleme auf. Zahlt die Kasse nun bei gleichem Probleme eine neue Therapie? Mein Wissensstand ist, daß die gesetzlichen Krankenkassen eine neue Therapie erst nach 2-3 Jahren bezahlen. Kennt sich jemand aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?