Kennt jemand in Deutschland eine Suchtklinik, die auch Sportsucht behandelt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Natürlich kann auch die sportliche Betätigung so wie jede menschliche Leidenschaft und Tätigkeit süchtig entarten. Es kommt dann zu einer Abhängigkeit vom tgl. Sport, zur Dosissteigerung hin zu Marathons und Ultra-Marathons und zu Entzugserscheinungen in Form von schlechter Laune, wenn man nicht die Gelegenheit hat, sich körperlich zu betätigen. Oft werden auch schädliche Folgen ignoriert, Alarmreaktionen des Körpers übersehen. Auch Grandiositätsvorstellungen spielen herein.

...

Viele Magersüchtige und Sportlerinnen teilen den Hang zur Askese, teilen den Wunsch, unbedingt etwas leisten zu wollen, um dadurch geliebt zu werden."

http://www.klinik-am-korso.de/ueberessstoerungensportsucht.htm

Ein Bekannter war wegen desselben Problems in der Klinik am Korso, sehr empfehlenswert: http://www.klinik-am-korso.de/ Und: natürlich ist Sportsucht nur ein 'Zeiger' für tief gehende Probleme, wie jede Sucht. Daher gibt es ja Fachleute- allerdings kommt nicht jeder Patient mit jedem Therapeuten klar, wie es bei deiner Freundin wohl der Fall war.

Suchtkranke suchen sich oft eine "Ersatzsucht", gerne Sport. Jede psychosomatische Klinik wäre da die Richtige, falls überhaupt notwendig ist, das zu behandeln.

ich vermute, dass die Sucht nach Sport nur ein Symptom für ein anderes psychisches problem ist, das sie durch sport versucht zu kompensieren.

Die Sportsucht ist noch lange nicht so bekannt wie andere Süchte und auch noch nicht so weit verbreitet. Daher glaube ich nicht, dass es bereits eine spezielle Klinik dafür gibt. Die Sportsüchtigen, die ich kenne haben auch immer eine Eßstörung. Vielleicht ist eine solche Klinik am geeignetsten!

Das sollte eigentlich der Therapeut wissen. Wenn der eine Empfehlung gibt, dann mal googeln. Ohne Therapeuten ist die Auswahl nicht ratsam, weil das Behandlungskonzept stimmen muss. Und das können Laien nicht beantworten.

Gibt es meines Wissens nicht. Es gibt aber etliche Kliniken, die psychosomatische Therapien anbieten und auch Zwangsverhalten therapieren.

gibt es so etwas überhaut?

Was möchtest Du wissen?