Kennt jemand gute Rezepte für Torten OHNE Sahne?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst, wenn Du mit Fondant überziehen möchtest, die Torte trotzdem mit Sahne füllen (schmeckt halt einfach super lecker). Dazu gehst Du folgendermaßen vor:

Du brauchst einen hohen Tortenboden, den Du gut 4x quer aufschneiden kannst. Schneide eine Lage des Tortenbodens quer ab. Bevor Du jetzt den restlichen Tortenboden aufschneidest, nimmst Du einen Tortenring, den Du kleiner stellst. Wenn Du ihn mittig auf die Torte setzt, sollten etwa 2cm Rand übrig bleiben. Jetzt mit einem scharfen Messer den Rand ringsherum ganz bis nach unten einschneiden. Den entstandenen Streifen vorsichtig abnehmen und beseite legen. Den restlichen Tortenboden wie gewohnt quer durchschneiden.

Jetzt den Tortenring so einstellen, dass er die kleineren Böden samt Rand umschließen kann (=ursprüngliche Größe), anschließend einen Boden einlegen und den vorher abgeschnittenen Rand vorsichtig außen einstellen, damit er nicht bricht. Nun die Torte wie gewohnt einschichten bis sie so hoch ist wie der äußere Rand. Die letzte Schicht sollte aus Sahne bestehen. Jetzt den zuerst abgeschnittenen Boden oben als Abschluss auflegen und das Ganze samt Tortenring mit einem glatten Brett beschweren. Am besten über Nacht im Kühlschrank gut kühlen lassen, damit sich die Zutaten etwas verdichten.

Ich hoffe, ich konnte alles verständlich erklären. Viel Spaß!

Versuchs mal mit dieser Creme:

Für die Creme:500 g Natur-Joghurt, oder Vanille-500 g Quark, egal welche Fettstufe/Sorte1 EL Zitronensaft125 g Zucker3 Pck. Vanillezucker etwas Aroma, Vanille oder Mark einer Vanilleschote10 Blatt Gelatine ODER1 ½ Pck. Gelatine, gemahlen500 g Pfirsiche, frische oder aus der Dose1 Prise Salz

Für die Creme zuerst die Gelatine nach Packungsanleitung 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen.Die Pfirsiche waschen, halbieren und vom Kern befreien.Pfirsiche in feine Scheiben schneiden (Hier können auch Pfirsiche aus der Dose verwendet werden).

In einer Schüssel Zucker, Vanillezucker, Salz und Vanillearoma bzw. Mark einer Vanilleschote mit Joghurt und Quark aufschlagen.Die Gelatine vorsichtig erwärmen bis sie sich verflüssigt hat, nicht zu heiß werden lassen da sie sonst nicht mehr binden kann.Dann löffelweise und unter ständigem Rühren zur Creme geben, dann kräftig schlagen. Zitronensaft hinzugeben und nochmals gut aufschlagen.

Den komplett abgekühlten Boden mit einem Tortenring umlegen (es geht auch der ring der Springform).

Die Hälfte der Pfirsichscheiben auf dem Boden verteilen. Nun die 1/2Creme vorsichtig darüber geben. Den nächsten Boden darauflegen. Die restlichen Pfirsiche darauf verteilen und die restliche Creme darüberstreichen.

Die Torte an einen kühlen Ort stellen und fest werden lassen.Dafür reichen schon gute 4 Stunden, ich empfehle aber die Torte über Nacht ziehen zu lassen, da sie dann ihr ganzen Aroma besser entfalten kann.

Die Torte ist sehr leicht, da keine Sahne in die Creme kommt und auch für heiße Tage gut geeignet.Trotz des fehlens der Sahne wird die Creme sehr locker.

RuSSiaLaDy1991 21.06.2011, 14:47

und wie bereitest du den Boden zu? Arbeitest du manchmal mit Fondant und ist die Creme fondantgeeignet?

0
Punisher1971 21.06.2011, 21:10
@RuSSiaLaDy1991

Der Biskuitteig:

6 Ei(er)

200 g Zucker

100 g Mehl

100 g Speisestärke

25 g Kakaopulver oder alternativ (für hell):

25 g Puddingpulver, Vanille

1 TL Backpulver

Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Zu einer glänzenden Masse rühren. Eigelbe unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Kakao oder Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben.Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben und glatt streichen.Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gasherd: Stufe 3) ungefähr 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann quer in drei platten schneiden. Die dritte Platte ganz dünn mit der Creme bestreichen und auch den Rand der Torte. Nach dem auskühlen kannste dann den Fondant benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?