Kennt jemand gute Pferde-Leckerlie rezepte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wie du sicher bereits weisst, ist das beste rezept, pferden keine leckerlies zu verfüttern.

keine gekauften, keine selber gemachten.

von haferflocken können sie schlundverstopfung und kolik bekommen (heiss gewalztes getreide ist schlecht zu verdauen und ein teil der stärke ist bereits zucker. die im maul schleimig klumpig werdende konsistenz kann beim verschlucken den hals verstopfen. das ist fürs pferd tödlich).

honig, zucker, melassesirup (rübenkraut), ahornsirup und alle anderen süssungsmittel können einen reheschub auslösen.

milchprodukte sind für pferde nahezu unverdaulich. es gibt wenige ausnahmen, wo sie geraten sind, aber dann vom tierarzt verordnet.

gebackenes verändert den stoffwechsel der pferde, sie neigen anschliessend zu stoffwechselreaktionen wie vermehrtem schwitzen, konditionsverlust, kreislaufproblemen, bis hin zu reheschüben mit tödlichem ausgang.

pferde sind dauerfresser. aufgrund ihres verdauungsapparates und stoffwechsel sollten sie grundsätzlich kein hochenergetisches futter bekommen. ausnahme: rekonvaleszente und hochleistungspferde, die voll im training stehen.

ps: ich weiss jetzt schon, dass mir mindestens ein eumel wieder für den beitrag einen downvote verpasst. diese antwort ist sachlich richtig. wem sie nicht ins konzept passt, der kann das kommentieren. aber eine sachlich richtige antwort downzuvoten ist eine sauerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kruemel84
11.12.2015, 14:34

DH!

2
Kommentar von LauMiki
11.12.2015, 18:47

Ich finde das eine sehr gute und informationsreiche Antwort. Ja ich weiß leckerlies sind keine Fütterungs zusätze und können sehr schlecht fürs Pferd sein. Ich gebe auch nur eins nach dem reiten wenn sie sehr brav war aber meistens auch äpfel nur keine Karotten dagegen ist sie allergisch. Deshalb will ich auch selbst welche machen da ich sonst Angst habe das dich noch irgendwo Karotten drinnen sind. Und natürlich ohne zucker oder so!

Lg LauMiki ;)

1

Lieber nicht ! Kaufe frische Äpfel oder was dein Pferd so mag und verfüttere es dann ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karotten + Äpfel....VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauMiki
11.12.2015, 18:48

Gegen Karotten ist sie leider allergisch.

1

Ja

Lass es lieber.de
Das gibt im den meisten koliken😇

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?