Kennt jemand gute Meditations Kanäle , Anleitungen , Programme usw. ohne spirituellen Einfluss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe ein paar Jahre Meditationserfahrung und denke, dich könnte Achtsamkeitsmeditation bzw. Vipassana interessieren.

Dabei geht es wirklich nur um die Schulung der Achtsamkeit und nicht um irgendwelche Chakras, Energien, oder dergleichen. Hier gibt es eine 15 Minuten dauernde Praxis:

Ich selbst praktiziere Zazen, eine Form der Sitzmeditation, bei der es kein Ziel gibt, sondern lediglich die richtige Haltung geübt wird.

Meiner Meinung nach sollte man Zazen aber unter Aufsicht eines Lehrers üben, da er mögliche Haltungsfehler korrigieren kann und für Fragen zur Verfügung steht.

Einmal richtig eingeübt, ist Zazen auch alleine möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Freak,

ja, das ist leider so, dass bei der Meditation häufig noch ein Quäntchen Religion oder Spiritualität huckepack mit dabei kommt. Aber oft wird auch dazu gesagt, dass bei den Angeboten religiöse oder spirituelle Vorkenntnisse weder vorausgesetzt noch erwartet werden. Und in einem seriösen Kurs steht auch tatsächlich die Meditation im Mittelpunkt und nicht der ganze Schnickschnack drum herum.

Ich würde Dir vorschlagen, Dich ganz auf die Technik zu konzentrieren und das Drumherum zu ignorieren oder wenn notwendig einfach mit zu machen. Wegen ein paar Verbeugungen fällt einem unter Garantie kein Zacken aus der Krone.

Einen kleinen Überblick gibt diese Website:

http://ich-will-meditieren.de/meditationstechniken/

Weist Du schon was Du im Detail suchst? Also z.B. eher Entspannung oder mehr "geistige Gesundheit"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn gegen dein "inneres Chi"? Das ist doch bloß ein seltsamer Ausdruck für deine eigene Lebenskraft, der du eben bei einer Meditation begegnest, bzw. alles ablegst, was dich daran hindert, sie wahrzunehmen.

Sobald es um "dein Selbst", deinen inneres Wesenskern geht, handelt es sich um Spiritualität; verwechsle sie nicht , wie viele es leider tun, mit Spiritismus!

Spiritualität ist überhaupt kein Hokus-Pokus, sie ist etwas durchaus natürliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einmal ein Wochenendseminar in transzendentaler Meditation besucht, hat mir sehr geholfen. Den ganzen esoterischen Klimbim habe ich halt weggelassen und mich auf das für mich Wesentliche konzentriert. Das stünde auch Dir frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?