Kennt jemand gute Hunderassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der schon genannte Langhaarcollie bzw. wenn es kleiner sein soll der Sheltie erfüllen deine optischen Wünsche.

Aber ich finde es bedenklich dass du eine "gute" Hunderasse suchst und dann nur rein optische Kriterien nennst. was verstehst du unter "gut"? alle Rassen wurden mal zu einem bestimmten Zweck gezüchtet den dortigen Anforderungen zu entsprechen. Ein Deutsch Drahthaar ist ein guter Hund, aber ein Jagdhund der normale Hundehalter mit seinem Jagdtrieb zur Verzweiflung treiben wird. Border Collies können tolle Hunde sein, in den falschen Händen werden sie verhaltensgestört bis zur Selbstverstümmelung.

Da kann eine Rassewahl wie du sie hier beschreibst eingentlich nur schief gehen. Entscheidend muss sein, welche Ansprüche an die Haltung der Hund stellt, ob du ihn entsprechend auslasten kannst und willst.Was bringt es dir, wenn der Hund so aussieht wie du willst und du ihn nicht erziehen und führen kannst?

Wenn du also etwas genauer schreiben kannst was du dem Hund bieten kannst, wie du ihn halten und beschäftigen würdest kann man dir viel besser sagen welche Rassen da ev. geeignet sind. Vielleicht gibt es ja eine die deinem optischen Wunsch zumindest nahe kommt.

Braunes Langhaar findet sich (wenn auch meist ohne weiß) z.B. auch bei den sehr anspruchsvollen Belgischen Schäferhunden im Langhaarschlag bzw. deren Mixen. Oder z.B.  beim Aktita Inu (wobei die Fellstruktur da wieder ganz anders ist und der wieder ganz andere und gleichzeitig sehr sehr hohe Anforderungen an den Halter stellt)

Da liegen aber dann trotz etwas ähnlichem Aussehen in der Haltung eben Welten zwischen einem Tervueren, einem Akita und einem Collie. 

IchBinSchlauXD 29.08.2015, 21:01

Dann habe ich wohl mein Frage anders Formulieren sollen^^. Ich habe nur einen Hund gesucht den ich mal beim Vorbeigehen gesehn habe und nicht nach den namen gefragt habe. Natürlich werde ich nicht NUR wegen des aussehn einen Hund aussehen, ich wollte nur schonmal wissen wie so ein Hund heißt. Ich bedanke mich für deine ausführliche Antwort.

0
Starciel 29.08.2015, 21:06
@IchBinSchlauXD

Dann viel erfolg bei der Auswahl. Meistens wirst du am schnellsten fündig wenn du dir Hunde im Tierschutz aussuchst,da siehst du ziemlich genau was als "Gesamtpaket" auf dich zukommt und ob Optik und wesen zu dir passen. Das ist lange nicht das Überraschungspaket wie der Versuch selber einen aufzuziehen der sich meist anders entwickelt als vorgestellt.

Zum Thema Kosten, da kannst du, unabhängig vom Hund mit durchschnittich 150 € pro Monat (Futter, Steuer, Versicherung, sonstiges) rechnen. Meist bleibt zwar davon erstmal etwas übrig und kann zurückgelegt werden, wenn man mal ne größere Tierarztrechnung hat ist das Polster ganz schnell wieder weg. Da ist auch mal ein Tausender futsch. Anschaffungskosten bei einem Rassehund liegen zwischen 1500 und 2000 €.

0
IchBinSchlauXD 29.08.2015, 21:21

Alles klar dann weiß ich Bescheid ;) danke dir.

0

Warum schreibst du nicht gleich Langhaar Collie drauf, wenn du genau einen solchen beschreibst?

http://www.vdh.de/welpen/mein-welpe/collie-langhaar

Ein gesunder Hund, egal welcher Rasse kostet um die 1000 Euro plus die Erstausrüstung. Steuer, Versicherung Jährlich rund 160 Euro je nach Ort.

Futter und Monatliche Kosten ca. 100 bis 150 Euro. Plus Tierarztkosten.

IchBinSchlauXD 29.08.2015, 21:38

ich wusste nicht wie der Hund hieß ^^ deshalb hab ich ja die Frage gestellt kennt du vielleicht einen noch kleineren Hund? ^^ der so wie ein langhaar-collie aussieht?

0

Geh einfach mal in eine Tierheim die können dich auch beraten welcher Hund am besten zu dir passt.

Es gibt keine guten und schlechten Hunderassen. Jede Rasse, oder jeder Hund kann für den falschen Besitzer schlecht sein, für den richtigen Besitzer dagegen gut.

Was gut ist, hängt ganz davon ab, was der Hundebesitzer von seinem Tier erwartet, bzw. was er seinem Tier zu bieten hat, um vor allem auch dessen Bedürfnisse zu erfüllen.

Kommt drauf an wieviel Zeit fürs Gassi gehen du hast es gibt Rassen die brauchen viel Auslauf und sehr viel Beschäftigung wie zB der border colli

als plüschtier ist ein solches wesen recht billig

Vom Aussehen her hast du meinen Glatthaar-Foxterrier beschrieben, wobei sein Fell etwas kürzer ist.

IchBinSchlauXD 29.08.2015, 19:38

ok danke ist ein toller hund, aber ich suche einen der etwas längeres Fell hat😊

0

Wir wären es damit 😉

Englischer Springer spaniel  - (Hund, Glaube, Hunderasse)
IchBinSchlauXD 29.08.2015, 18:45

danke, aber er ist einwenig zu groß und nicht braun

0
Pepper1986 29.08.2015, 18:47

Aber er ist braun weiß, widerristhöhe ca 52cm, aber ist ja alles Geschmacksache 😄

0
Pepper1986 29.08.2015, 18:48

Schäferhunde sind mit 55-60 cm der rüde angegeben

0

Langhaarcollie ;)

IchBinSchlauXD 29.08.2015, 19:40

Danke 😍 kennst du noch so einen ähnlichen Hund nur einbisschen kleiner? :3

0
friesennarr 29.08.2015, 21:35
@IchBinSchlauXD

Sheltie, aber die sind vom Charakter her ganz anders als die Collies. Sheltis sind viel agiler und wilder.

0
miamunich123 29.08.2015, 21:55

Sheltie. Ich kenne zwar den Unterschied nicht außer dass der wesentlich kleiner ist als der collie aber du kannst dich ja mal im Internet schlau machen :)

0

Was möchtest Du wissen?