Kennt jemand gute Heimkinosysteme?

Support

Liebe/r paddypap,

bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld, um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag erst mal, wieviel Geld du hinlegen willst. Bei mir steht nur in der Musik >2000 € und das ist noch lang nicht Oberklasse. Nur Ton, oder auch Bild ?

Tut mir echt leid aber ich kann solche Kombinationen wie " gute Heimkinoanlagen " und geplante Ausgaben von wie hier 300-400 Euro echt nicht verstehen. Das ist im höchsten aller Gefühle ein Einsteiger -schnupperanlage. Aber mit Heimkino hat das nichts zu tun. Diese Plastikwürfel aus den ein paar Geräusche raus kommen haben wirklich nichts mit Surround zu tun. Das heißt nicht das es für reicht sich eine Vorstellung von heimkino zu machen. Ob man damit aber glücklich wird halte ich für unwahrscheinlich. Es muss ja nicht gleich alles im High end Sektor enden, aber für ein wenig mehr hat dann etwas womit man wirklich was anfangen. Sagen wir mal im Bereich von 1500 bis 2000 Euro geht akzeptables heimkino überhaupt los. D. h. Receiver, 5 lautsprecher und einen Subwoofer. Alles was darunter ist verdient diese bezeichnung nicht. Das setzt aber auch voraus das man bereit ist sich mit der Materie wirklich zu beschäftigen. Kaufen, auspacken und in die Ecken feuern bringt gar nichts. Dann lieber alles im Geschäft lassen. Denn ist man bereit mehr Geld auszugeben sollte man wissen das bei nicht Einbeziehung des Raumes und Aufstellung der Anlage diese ihr tatsächliches Potential nie ausspielen kann und somit auch nur die Hälfte Wert ist. Der Raum macht die Hälfte des Klangs aus. [...]

schau dir mal die systeme von TEUFEL an... sehr gute quali und inzwischen haben die auch einige erschwingliche sachen dabei

noch welche

0

Was möchtest Du wissen?