Kennt jemand gute Hausmittel bei verstopfter Nase?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

  1. eine Schüssel nehmen,  
  2. Ca 1-2 L heißes Wasser in die Schüssel füllen
  3. 8 Beutel Kamillen Tee hinein legen, 
  4. Kopf über die Schüssel und den dampf einatmen über die Nase ( ca 10 Minuten)  
  5. Handtuch über Kopf und Schüssel das die hitze unter dem Handtuch bleibt
  6. diesen vorgang 3-5 mal am Tag durch führen

Inhalieren (z.B. Kamillentee oder Pfefferminztee in einer Schüssel aufgießen, Kopf darüber, Handtuch über Kopf und Schüssel und ca. 10 Minuten die Dämpfe intensiv ein und ausatmen), Rotlicht, warme Getränke, viel Trinken und warme Bäder.

kniebeugen. hilft bei mir komischerweise xD weiß nicht warum

ansonsten airwaves kaugummis :P

Verstopfte Nase am Morgen ist eindeutig ein Zeichen von Hausstaub oder Milbenstaub Allergie. Da hilt nur eines. Feucht wischen und feucht Abstauben. Einen Luftreiniger kaufen und ins Zimmer stellen.

Oder wenn alles nichts nützt, einen Delphin Staubsauger kaufen. Damit reinigst du das Zimmer und vor allem auch die Matratze gründlich. Du wirst staunen wieviel da raus kommt. Kein Wunder wird man krank, wirst du erkennen. Diese Delphin Stausauger haben einen Wasserfilter und reinigen auch gleich noch die Luft im  Hause. Sie sind etwas teuer, doch Gesundheit  darf auch was kosten. Es gibt Vorführungen zu Hause.

Kommentar von Milena141
14.03.2016, 12:07

Hey danke für den Tipp :)

Ich werd heute gleich mal ordentlich putzen

0

Naja, ein Nasenspray hilft halt immer. Ist aber kritisch, weil es die Schleimhäute ruiniert, wenn man es dauerhaft benutzt. Das führt dann zu einer Abhängigkeit. Also am besten ein Kinderspray mit geringer Dosierung nutzen (funktioniert einwandfrei) und dann zügig wieder absetzen, wenn die Erkältung abgeklungen ist. Alternativ gibt es was Homöopathisches: Engelwurzbalsam. Frag mal Deinen Arzt der Apotheker! :-)

Auch wenn es sich etwas eklig anhört - mach es wie Deine Vorfahren, denn es hilft wirklich: Salzwasser durch die Nase hochziehen ..

Da wird die Nase nicht nur gespült, sondern das Salz bewirkt auch ein Abschwellen der Schleimhäute, so daß Du wieder Luft bekommst

Wenn du japanisches Heilöl hast, oder Tigerbalm, dann schmier dir das unter die Nase. Von den Dämpfen geht die Nase auf...

Ich gebe Dir meinen persönlichen Rezept frei.

2 Bockwürstchen warm machen, eine halbe Meeretichwurzel kleinreiben! Schon hierbei läuft die Rotze und tränen die Augen. Danach alles aufessen, schmeckt übrigens sehr gut und Du schläfst wie in Abrahams Schoß.

Nebenwirkung: Der Partner schläft in Wohnzimmer.

Kommentar von Milena141
13.03.2016, 21:39

:D

0

Morgen dann Nasenspülset aus der Apotheke holen, würde ich vorschlagen. Nimm vielleicht auch einen Nasenschmetterling mit, wenn du schon da bist.

Kommentar von implying
13.03.2016, 21:34

ich hab mich schon immer gefragt, wer eigentlich freiwillig solche nasenspülungen benutzt. das is doch sowas von widerlich x.x

0
Kommentar von Milena141
13.03.2016, 21:37

Werde ich mir morgen gleich mal holen :)

@implying ich glaube jeder würde nasenspülung freiwillig benutzen wenn die Nase schon 3 Tage fast durchgehend zu ist :/

0

Was möchtest Du wissen?