Kennt jemand gute Diät Rezepte, oder Frühstück?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Morgens Haferflocken mit milch
Snack banane
Mittags grosser salat mlt thunfisch und eier dazu tomaten zucchini mais und rucola
Nachtisch beeren mlt joghurt und zimt
Abendessen Rührei und frischkäse dazu vollkornbrot
Snack Handvoll nüsse

Na ja, so wird das auch nichts mit dem Abnehmen, völlig klar. Ein bisschen Einsatz erfordert das schon, aber ich halte es für möglich, dass es dir dann vielleicht sogar super gefällt.

Ich wieder mit meiner standardmäßigen Empfehlung:

http://www.brigitte.de/gesund/brigitte-diaet/

Da lies dich mal durch! Viel Wissenswertes über das Abnehmen im allgemeinen, das Gewicht halten und, auch wenn man nicht abnehmen möchte, viele schöne und gesunde Rezepte mit guter Anleitung. Literatur dazu gibt es auch im Handel, aber für den Anfang erst mal schauen. Manche Programme kann man auch für relativ wenig Geld kaufen.

Mal im ernst.. du wirst doch wohl wissen was gesund ist und was nicht? Dir scheint es einfach am Willen zu fehlen und natürlich bist du auch vom Industriezucker und den Fetten und E-Nummern süchtig. Die ersten 2 Wochen sind hart, aber dann würdest du dich an gesunde Ernährung gewöhnen. Und keiner sagt, das man nicht ab und zu auch mal eine Pizza essen gehen darf. 

AliasADSE1 28.08.2016, 15:56

Pizza ist doch gesund dachte ich ?
Also ich rede davon wenn man sie selbst macht, mit frischen Zutaten und so

0
onyva 28.08.2016, 16:08
@AliasADSE1

Eine selbstgemachte Pizza macht niemals so satt und hat nicht wirklich akzeptable Mikronährstoffe im Vergleich zu einer Portion Reis mit gegrillten Fisch und buntem Gemüse oder mageres Rinderhack in Gemüsepfanne (aber das wird der Fragende ohnehin im aktuellen Zustand nicht essen). 

0
Salzprinzessin 29.08.2016, 14:44
@onyva

 Pizza kann man mit beliebigem Gemüse, Fisch, magerem Fleisch, Geflügel....  belegen. Auch eine gute Tomatensauce - oder frische Tomaten - als Unterlage ist nicht unbedingt ungesund. Und was spricht gegen den Käse "obendrauf"? Also da kenne ich weitaus ungesundere Mahlzeiten. Und satt macht eine solche Pizza auch durchaus. Allerdings würde ich sie nicht als tägliche Mahlzeit empfehlen, jedoch einem Mc-Menü ... absolut vorziehen.

1

Vielleicht versuchst du es mal mit der 30-Tage-Challenge aus dem Buch

"Vegan for fit" von Attila Hildmann...

Findest dort viel Infos zu Gesundheit, leckere Rezepte und sportliche Übungen.

Kannst dich auch per Net austauschen mit den "Challengern".

Viel Erfolg und alles Gute ! :)

AliasADSE1 28.08.2016, 15:58

Es kommt nicht auf vegan an, er soll einfach auf Zucker verzichten!!!
Das ist der alleinige Faktor !

0
Honeysuckle08 28.08.2016, 16:46
@AliasADSE1

Es ist vielmehr DEIN alleiniger Faktor - gestehe doch anderen zu, dies anders zu sehen...

Für die fettgedruckte Schrift kann ich nichts - kam einfach so...

0

Und dann wunderst Du Dich, daß Du nicht abnimmst !!!  hahahaaaaa

Müsli - wird gerne als Sport & Energie Mahlzeit deklariert - google mal Müsli Verbrennungswerte, bzw. Kohl.hydr. - lol  das Zeug macht Fett wie Sau ! Und dann noch Nutella dazu ?? Gehts noch ?                                                        Mittags dann fettiges aus der Pfanne ? Mach doch gleich ne Entendiät !!!

Look mal bei Chefkoch.de nach Rezepten für leichte Kost, Diät, und fettarmes Kochen. Und dann - falls es Dir noch keiner gesagt hat - wenn Du mehr Energie verbrennst, als Du zu Dir nimmst,  -z.b. durch harte Arbeit - oder Bewegung ( Sport ) - würd sich Dein Gewicht verringern ! Eiserner Willen vorausgesetzt - sonst wird´s nix !

Rechne mal dein BMI aus  - google Werte - Nahrungstabellen

Im übrigen - es muss & soll auch Dicke geben - mir gehen die Lagerfeld-Dürreperioden langsam auf die Nerven !

Ach du 🙄
Na lass den ganzen Zucker weg
Kannst ja ein omlett mit Lachs oder Thunfisch machen, dazu kommt noch Vollkornbrot Sandwiches mit hünerbrustscheiben und Gemüse, wenn du unbedingt süß brauchst nimm Honig oder Sirup.
Haferflocken mit Milch ist auch super.

Was möchtest Du wissen?