Kennt jemand gute Bücher, zum erlernen des Islam?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hartmut Bobzin, Einführung in den Koran. Ders. Der Koran: Die wichtigsten Texte

Die Werke von Said Nursi.. und Ilmihal könntest du lesen. Imam Nevevi und Ibn Kathir würde ich dir auch empfehlen...


 

Nursi ist eine interessante Persönlichkeit, die zunächst die Scharia forderte, später aber demokratische Bestrebungen in der Türkei unterstützte. 

Nevevei vertrat (laut Wiki) folgende Auffassung: "to have faith without discussing its meaning". Man solle also glauben, den Glauben aber nicht hinterfragen oder diskutieren.

Wer's so mag...

1
@earnest

Kritik bekommt Kritik. Du magst es eben so. Ok..

Ähm, das mit Said Nursi und seiner demokratischen Bestrebungen, habe ich nicht ganz verstanden. Könntest du es mir bitte konkreter erläutern...?

0
@kasva

Der erste Satz: Mal wieder das Übliche.

Geschenkt.

Nursi: Das kannst du gern selbst recherchieren.

1

Geh mal zur Moschee und frag nach. Aber am besten zu einer unabhängigen. Zu viele Moscheen hängen an den Fäden des türkischen Staates oder des saudischen Königshauses.

Alles wichtige müsstest du eigentlich im Koran finden. Ansonsten frag mal einen Imam bei euch, was er an Infobüchern für dich hat.

ein großer gelehrte (ich weiß leider nicht mehr welcher genau) sagte wenn wir nur den Koran als Quelle befolgen dann ist das unsehr weg in Richtung Feuer und da hat er auch verdammt recht denn dann enden wir bei der isis

0

Hier noch weitere richtig gute Bücher von;

-Imam Gazali und

Von Seyyid Ali Hosafci;

Die Leuchte der Finsternis (sunnitische Widerlegungen salafitischer Auffassungen)

Laut GF-Richtlinien ist nur EINE eigene Antwort pro "Faden" erlaubt.

1
@earnest

Ich wollte nur für Nachschub sorgen. Mein Beitrag konnte ich auch nicht bearbeiten. 

Und ich hab dich oftmals zweimal Posten gesehen. 

0

Fadail A'mal - Vorzüge der guten Taten
Muntakhab Ahadith - ausgewählte Hadithe

Was möchtest Du wissen?