Kennt jemand gute Bücher über Pferdekrankheiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist schwierig, denn welche sind die "wichtigsten" Pferdekrankheiten? Die, die überdurchschnittlich viele Pferde erleiden? Das sind Erkrankungen, die aufgrund falscher Haltung, Fütterung und Arbeit auftreten ... da bin ich lieber unvorbereitet, aber weiß genug, dass ich meine Pferde davor bewahren kann.

Für Verletzungen organisiert man lieber 10 Leute, die Interesse an einem Erste-Hilfe-Kurs durch den Tierarzt haben und lädt sich mal einen ein. Wenn man sich die Kosten teilt, ist das durchaus rentabel. Aber auch hier gilt: Lieber vermeiden ;-)

Ich habe schon einige Bücher gelesen, die Rezensionen aber nicht veröffentlicht, da die Verlage sicher ein Problem damit hätten, die zu lesen und mir dann keine Bücher mehr zur Verfügung stellen würden. Für intern und die Entscheidung, ob sie ein Buch wieder auflegen wollen, haben die Verlage meine Rezensionen bekommen. Es war keins dabei, wo ich heute sagen würde "gutes Buch, sollte man gelesen haben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyTyrion
03.01.2016, 14:12

Ich dachte eher an Dinge wie Mauke oder eine Kolik. Haltungsbedingte Krankheiten sind bei uns weniger wahrscheinlich, den Pferden geht es gut, sie stehen das ganze Jahr auf einem großen Paddock (im Sommer natürlich mit Weidegang) und werden täglich bewegt.

0

Steht in den meisten Pferde-Sachbüchern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
03.01.2016, 14:29

In 90% steht leider, leider, viel gefährliches Halbwissen drin. Leider sind offenbar die Verlage so froh, neues Material zu bekommen, dass sie die Werke von jedem veröffentlichen, der behauptet, Wissen zu haben, aber leider keins hat.

Ich bin als Lektorin und Rezensentin tätig ... was ich alles lesen muss, geht auf keine der berühmten Kuhhäute ... da stellt es einem einfach nur die Nackenhaare auf.

2

Was möchtest Du wissen?