kennt jemand gut & einfache gerichte für die mikrowelle?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann in der Mikrowelle fast alles kochen, was man gewöhnlicherweise auch im Kochtopf garen kann. Wenn man keine Kombimikrowelle hat, ist man halt auf Gerichte beschränkt, die nicht gebraten oder gegrillt werden müssen. Sogar Kuchen gelingt in der Mikro. Entsprechendes Kochgeschirr ist für manche Zubereitungsarten (z.B. Eier in der Schale kochen) nötig. Mit einem speziellen Tontopf gelingt sogar ein Krusten-Schweinebraten - und das sag ich als Bayer! -. Nur von Nudeln würde ich Abstand nehmen.

Es gibt tausende von Kochbüchern für die Mikrowelle. Auch hier im Internet wird man fündig.

Gut hängt vom Koch ab. Am einfachsten geht Kartoffeln oder robustes Gemüse kochen (Möhren, Kohlrabi). Am besten nimmt man dazu ein Twist-Off Glas. Es lohnt sich aber nur für kleine Portionen (eine Person). Die Garzeiten muss man ausprobieren. 3 Kartoffeln dürften bei 500 Watt in etwa 5-6 Minuten gar sein. Auch Eintöpfe lassen sich so recht leicht machen. Das größte Problem sind ungleich gekochte Stellen und schwer einzuhaltende Garzeiten. Spezialtöpfe braucht man jedenfalls nicht. Die in der Mikrowelle gekochten Sachen halten sich ungeöffnet sehr lange, wenn der Deckel angezogen hat (Klopftest).

Curry King ist gut, aber auf Dauer nicht besonders gesund^^

Habe momentan ein ähnliches Problem, und abgesehen von der Mikrowelle gibt es noch einige schnell zubereitbare Gerichte. Zum Beispiel Wraps. Besorg dir einen flachen Wrap-Teig (gibts in jedem Supermarkt) und dann kannst du gemüse, fleisch, käse tc. reinschneiden, zuklappen, fertig! is auch noch gesund.

Oder die Magic Asia. Fertiggerichte von Maggie Diese Nudeln vom Chinesen die jeder kennt, gibt es auch als fertiges 8-minuten-gericht und sind Sehr lecker O.O

Das nur mal als kleiner Anreiz^^

Sorry bin aus der Fast food Zeit raus ^^ Ich lass mir Zeit heutzutage beim Kochen (wer es kann) Die Zeit muss sein !

Ich habe gestern das erste mal Milchreis in der Mikrowelle gemacht. Das geht richtig prima. Nichts brennt an, nichts kocht über.

Was möchtest Du wissen?