Kennt jemand gesunde, leckere Salatdressings zum selber machen (inkl. Rezept)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich mache mein Standard-Salatdressing immer so: Essig, Öl, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker oder Süßstoff und Senf verquirlen, im Sommer gebe ich gerne frische Kräuter, wie Schnittlauch, Dill etc. zu.

Genaue Mengenangaben kann ich leider keine machen, geht bei mir immer so "nach Gefühl"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DontCopy 31.05.2016, 10:17

Meinst du man könnte den Zucker hier auch weglassen? Oder schmeckt es dann nicht mehr so gut?

Danke dir schon einmal!

0
Sunnycat 31.05.2016, 10:19
@DontCopy

Also ich finde Zucker MUSS sein, das mildert die Schärfe des Essigs und Salzes etwas ab bzw. ist das Gegengewicht dazu. Ist ja nur eine Prise, manchmal nehme ich auch einen Spritzer Süßstoff....

1

Hi, 

mein Lieblingsdressig zur Zeit ist:

Balsamico Essig, Oliven Öl, Senf (ein Schuss), Honig (ein Schuss), Salz, Pfeffer & evtl. Kräuter mit dem Zauberstab mixen. Wenn Du ein Dressing mixt wird das herrlich cremig.

Als Grundzutat benötigst Du eigentlich immer nur etwas saures (Zitrone, Limette, Weißweinessig, Balsamico Essig etc.) und Öl (am besten ein gutes und mildes Olivenöl). Salz Pfeffer passt auch immer und wenn Du magst Kräuter nach Geschmack. Etwas süßes passt auch gut aber muss nicht sein. Ist Dir ein Dressing zu sauer kannst du es auch mit etwas Wasser strecken. 

Wenn Du ein weißes Dressing magst benötigst Du Schmand, Saure Sahne, Joghurt oder Sahne, Gewürze und wenn Du magst Kräuter (Petersilie, Schnittlauch). Ich nehme gerne saure Sahne und einen Schuss Sahne oder Milch um es flüssiger zu machen. Zu Gurkensalat passt bei einem weißen Dressing auch noch ganz toll Paprikapulver. Gibt auch Leute die Dill an Gurkensalat mögen.

Gibt auch Leute die machen gerne Majo an ein weißes Dressing. Das finde ich allerdings ziemlich pervers ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rezept:

Basis ist Magerquark

Magerquark mit Wasser verdünnen bis er du Wunschgemässe "Konsistenz" hat.

Anschliessend eine Zähe Knoblauch, eine halbe rote Zwiebel, Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer, Curry und ein wenig Thymian hinzugeben und alles vermischen.

Wichtig: Mach das Dressing ein paar Stunden vor dem Essen, damit die Geschmäcker schön einziehen und sich entfalten können.

Ich weiss beim Wort "Magerquark" winken viele schon ab, aber gib dem ganzen mal ne Chance ist echt super lecker. Übrigens auch sehr gut als Dip für Gemüse, Kartoffeln, Hähnchen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DANIELXXL 31.05.2016, 10:34

Ach du sche*sse meine Rechtschreibung.. Peinlich aber du verstehst mich ja :D

1

Walnüssöl
Traubenkernöl
Nussöl ... Alles sehr lecker!
Oder Naturjoghurt und schnittlauch, bisschen wasser rein :-)
Du kannst auch frischkäse nehmen oder bisschen mayo, milch und kräuter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag Salat gern mit Huettenkaese, oder einfach etwas Salz, Zitrone und Olivenoel. Statt Zitrone ist auch Balsamicoessig lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mische immer Dijon Senf zu meinem Essig-, ÖL Dressing dazu, das ergibt eine feine Würze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Standardrezept: 4 El Olivenöl + 3 El Essig (Balsamcio, hell oder dunkel) + Gewürze, da nehme ich meist Salz, Pfeffer, italienische Kräuter und etwas Chili.

Mit Honig und Senf (da habe ich leider keine genauen Angaben, mache ich nach dem berühmten "Gefühl") kann man das ganze auch prima zu einem leckeren Honig-Senf-Dressing ausbauen.

Oder du nimmst als Essig z.B. Himbeeressig, das ist auch sehr lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joghurt - einen kleinen Schuss Öl, etwas Dill, Pfeffer & Salz fertig und absolut köstlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?