Kennt jemand GABA von Nutrilife? Ist das ein Nepp?

1 Antwort

Ich würde dir entschieden vom Konsum abraten!! Das ist einfach zu fadenscheinig...ich würde da auf Produkte die von Ärzten und Trainern empfohlen werden zurückgreifen...besprich dich am besten mal mit deinem Hausarzt direkt!!

Asbesthaltige Eternitplatten, wer zahlt für Entsorgung? Langer Text! Wichtig, danke :)

Hallo Zusammen

Unser Garten befindet sich in Berlin Charlottenburg.

Ich war heute nochmal dort um das Grundgerüst für den Hobbitgeräteschuppen vorzubereiten.

Dabei habe ich mir die Dachplatten unserer Gartenhütte mal näher angesehen und festgestellt, das dort so weisse Fusseln dran sind ( auch an den Holzaufbauten drum herum). Die waren mir im Sommer schon mal aufgefallen als wir das Dach mit dem Kärcher gereinigt hatten aber dann hab ich das irgendwie vergessen. Im nachhinein wohl eine nicht sehr gute Idee gewesen....

Ich habe mal ein wenig rumgegoogelt und vermute das es sich hierbei um Asbesthaltige Eternitplatten handelt, was natürlich äusserst besch.. wäre. Das Dach wurde um 1980 neu gedeckt.

Wir haben den Garten vor 2 Jahren gekauft, angeblich wurde ein Gutachten gemacht um den Preis festzulegen etc. pp. Uns wurde weder gesagt das der Garten eine Menge Bauschutt enthält ( kam bei umgraben hervor), mehrere Asbestplatten ( alte Dachplatten) als Abgrenzungen verwendet wurden und besagtes Dach eben vermutlich Asbestverseucht ist !

Ich weiss das das Sondermüll ist und das man das nicht so einfach runterreissen kann ! Es wurde geplant das ganze mit flüssigen Kunstharz zu versiegeln, aber ich habe dennoch das Gefühl als wäre das eine tickende Zeitbombe.

.................................................................................................................................................................. **Nun meine Fragen : **

-> Muss uns der Vereinsvorsitz nicht drüber informieren das das Dach Asbesthaltig ist ? -> Ich will das Dach runterhaben da der Vorbesitzer an Krebs verstorben ist und mein Vater letztes Jahr an Hautkrebs erkrankt ist, wer zahlt das ? -> Wenn ich ein neues Gutachten erstellen lasse, wer zahlt das ? -> Wenn das sch. Dach runter ist, muss da was beachtet werden wegen Versiegelung ? -> Sind die neuen Eternitplatten wirklich Asbestfrei ? -> Ist das verschweigen von Gesundheitsbedrohendem Gedöhns nicht schon strafbar ?

Für Hilfreiche Antworten wäre ich dankbar da ich keine Ahnung habe wie ich das Problem alleine lösen kann. Bzw keine Lust habe auf den Kosten sitzen zu bleiben.

...zur Frage

Ungeöffnetes Lebensmittel zurück geben?

Hallo liebe Community,

offenbar sind Lebensmittel normalerweise vom Umtausch ausgeschlossen.

Gilt das auch... - wenn es sich um Nahrungsergänzungsmittel handelt (Herbalife) ? - wenn das Produkt noch ungeöffnet, originalverpackt ist? - Verdacht auf leberschädigende Wirkung besteht? - bei Verdacht auf Wucher (50 Euro für 550 g, ist aber der "normale" Preis für Herbalife)

Habe mir die Tage in einer Ernährungsberatung/Verkaufsveranstaltung eine Dose aufschwatzen lassen und habe jetzt Bedenken, wie gesund das Zeug ist und ob es tatsächlich Sinn macht, Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen. Dachte das wäre die beste Lösung wenn man auf Fleisch und Milchprodukte verzichten möchte. Aber eigentlich will ich mich vollwertig und natürlich ernähren und nicht auf sowas angewiesen sein.

Bin neugierig auf Eure Meinungen und Tips.

Vielen Dank im voraus und einen schönen Abend.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit MSM Pulver? (Nahrungsergänzungsmittel: Organischer Schwefel)

Hallo Leute. Ich habe eine Video gesehen von einem ziemlich kleinen Youtuber (500 Abos ca.) und er sprach über MSM Pulver, eben dass es DAS Wundermittel ist für ihn. Ich habe erst total geweifelt, weil ich solche Maschen ja kenne. "Kaufen sie jetzt dieses Mittel und es wird ihnen bald das und das passieren"... Bla, Bla, Bla.

Und dann habe ich mir auch mal Erfahrungsberichte angesehen auf Amazon. Es sind fast ausschließlich nur 5 Sterne abgegeben worden, an für sich ja ein gutes Zeichen, aber es könnte ja auch sein, dass diese Leute irgendwie dafür bezahlt wurden bzw. es eben Fakes sind, damit sich das Produkt besser verkauft. Also habe ich mir auch mal die schlechten Berichte angesehen, mit nur einem Stern und da stand, dass es bei Leuten Allergien ausgelöst hat, oder absolut nichts passierte. Jetzt bin ich hin und her gerissen. Außerdem meinte einer, dass das Pulver ja total gehypt werden würde, wenn es wirklich so ein Wundermittel wäre... Stimmt schon.

Das MSM Pulver soll wohl ein pflanzlich hergestellter organischer Schwefel sein. Es soll gut für Organe und Knochen sein, es soll gegen Pickel und bei der Narbeheilung helfen. Gut gegen Cellulite sein etc.

Organischer Schwefel soll wohl in allen rohen Lebensmitteln enthalten sein, da wir aber so gut wie alles abkochen geht dieser verloren und den gibt es halt als Nahrungsergänzungsmittel.

Ich habe mir das Pulver gestern bestellt und es kam heute morgen an. Ich habe auch direkt ein Glas getrunken. (Es wird in Wasser aufgelöst und schmeckt bitter) Aber ich habe irgendwie ein total unwohles Gefühl. Ich bin kein richtiger Allergiker, ich habe Hauststaub und Pollenallergien, aber keine Neurodermitis oder andere Krankheiten oder Allergien. Ich habe irgendwie Angst, dass ich meinem Körper damit schade, anstatt ihm gut zu tun.

Meine Fragen:

Wie viel Gramm muss man von dem Pulver am Tag nehmen? Die einen sagen 4Gramm und mit der Zeit immer mehr, bis 10Gramm am Tag, die anderen sagen 10Gramm und mit der Zeit immer weniger, bis auf 4 Gramm am Tag.

Ich muss sagen, ich kann das leider sowieso nicht so genau abmessen und habe einfach einen halben Esslöffel genommen. Mir gings auch nicht schlecht oder so, aber es ist sehr unangenehm das Zeug zu trinken, ich brauche da echt Stunden bis ich ein Glas weg hab.

Und würdet ihr mir vielleicht sogar davon abraten? Ich bin da jetzt echt hin und her gerissen.

Danke im Voraus.

P.S Ich bin 15, weiblich. Und hier ein mal der Link zum Youtubevideo:

https://www.youtube.com/watch?v=XxZu5yv-xhk

Und in der Infobox findet ihr den Link zum Pulver auf Amazon.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?