Kennt jemand Futter-Rezepte für Diskusfische?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt verschieden Möglichkeiten, wie z.B. Garnelen (bevorzugt aus dem Süsswasser), Spirulina-Pulver, Spinat und Knoblauch kleinschneiden, im Zick-Zack-Zylliss zerkleinern und dann als flache Platten einfrieren.

Ich kaufe mir aber lieber hochwertige Produkte im Handel, denn das Problem ist in der Haltbarkeit des selbst erstellten Futters, denn wer hat zu Hause schon die Möglichkeit des Schockgefrierens???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt, da Rinderherz nach verschiedenen Angaben nicht das beste für die Fische sein soll. Habe mir da folgendes überlegt: - Seelachs oder anderen Fisch (Protein) - Möhren (Karotin) - Gepresster Knoblauch (Verdauung & Darmparasiten)

Dies ist meine Überlegung. Was könnte da noch rein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roadrunner3
13.10.2010, 17:21

Danke für deine Antwort. Aber wie stelltst du das Futter dann her? Machst du das dann nur mit dem Messer ganz klein oder wird das zusammen pürriert und wie lange ist das Ganze dann haltbar? Ganz liebe Grüße zurück.

0

Was möchtest Du wissen?