kennt jemand filme mit psychischen störungen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

A beautiful Mind - Handelt sich um einen Schizophreniekranken

Copykill - Person mit Angststörung

Durchgeknallt - Die vorgänge hinter Anstaltmauern

Leaving Las Vegas - Alkoholismus

Rain Man - Autismus

Suicide Club - dreht sich - wer häts gedacht - um suizid

Griff nach den sternen - Bulimie

Hoffe es ist das was du gesucht hast und du kennst nicht schon alle von den augezählten ;)

Grüsse von der Nachtigall

Da empfehle ich dir den Klassiker "Einer flog über das Kuckucksnest" mit Jack Nicholson. Wirklich ein toller Film!

SAW z. B. oder Hostel - die sind herrlich psychisch gestört - aber vom Feinsten;-))) Denke mal, die, die diese Filme produzierten, hatten tüchtig eins an der Waffel;-)

Aber jetzt wo ich wieder hochschaue - lese ich auch gerade den 2. Satz - also keinen Thriller? Hm............Rosamunde Pilcher fällt mir dazu nur ein;-)

Action/Drama Filme

Hey

Ich suche Filme. Es sollte in die Richtung von Action/Drama/Thriller oder auch Horror gehen. Ach und wenn möglich noch Amerikanische Filme

Danke im voraus

...zur Frage

Suche spannende Thriller und Dramen. Filme wie " Prisoners, cake, Zeiten des aufruhrs. 😁?

Drama , Thriller

...zur Frage

Welche filme aus den Genres action, thriller und drama sind empfehlenswert?

Brauche gute filme

...zur Frage

Sollte man sich selbst vergöttern, wenn niemand den eigenen Wert erkennt?

Ich habe die Schnauze voll von Anderen ohne einen aus meiner Sicht plausiblen Grund, abgewertet zu werden und sehe es nun als eine gute Alternative, mich selbst zu überschätzen und die schlechten Meinungen Anderer über mich, einfach mit Abwertung der Personen, die diese Meinungen vertreten zu ertragen. Haltet ihr dies für sinnvoll? Es scheint für mich leider der momentan einzige Ausweg zu sein.

...zur Frage

Was sind eure Lieblings Horror/Thriller/Drama Filme?

...zur Frage

Verliebt , aber in 2 Männer..?

Hallo erstmal. Ich habe grade alles hier schon sehr ausführlich geschrieben, bis aufeinmal ich nichts mehr weiter schreiben konnte. Deswegen hier jetzt die Kurzfassung: Ich habe einen Freund, mit dem ich jetzt 1 Jahr zusammen bin. Da ich es überhaupt nicht vertrage, allein gelassen zu werden, reagierte ich sehr schlimm, als er mich für eine Woche ignorieren wollte. Ich rief seine Freunde an ,um kontakt mit ihm zu bekommen und befreundete mich dabei mit einen seiner Kumpels. Wir schrieben viel und er machte mich wieder glücklicher ,als mein Freund es machte. Wir trafen uns und redeten viel. Mit der Zeit verliebte er sich in mich, und ich mich in ihn. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es falsch war, aber ich wollte einfach nicht mehr alleine sein. Und er war für mich da, mein Freund nicht. Er küsste mich . Ich wusste nicht was ich denken sollte. Wir verbrachten mehr Zeit zusammen. Mittlerweile bin ich in zwei gerissen. Einerseits ist da er, der mich glücklich und lebendig macht und immer da ist. Anderseits ist da mein Freund, mit dem ich 1 Jahr zusammen bin und der außer das er sich keine Mühe gibt, eigentlich das überhaupt nicht verdient hat, was ich hier abziehe. Ich fühle mich so schlecht. Ich möchte einfach niemanden verletzten. Und ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Freund hat das nicht verdient , dass weiß ich. Aber ich kann meinen 'anderen Freund ' auch nicht verletzten, da ich noch nie einen Mann getroffen habe, der so viele Gefühle zeigt, und so einfühlsam ist wie er. Es ist so schwer. Ich kann auch mit niemanden darüber reden, weil ich keine Freund habe...Deswegen erzähle ich es euch. Ich brauche einfach ein paar klare Worte. Ich weiß auch nicht weiter. Es ist sehr schlimm. Wenn einer der beiden Weg wäre, wäre das für mich einen Weltuntergang gleich zu setzten. Danke das ihr es bis jetzt gelesen habt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?