Kennt jemand Fantasy Bücher die man mal gelesen haben muss?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hab mal irgendwo eine Top-Liste gefunden (leider weiß ich die Quelle nicht mehr):

  1. Lewis Carroll, Alice im Wunderland (1865)
  2. Henry Rider Haggard, König Salomons Diamanten (1885)
  3. William Morris, Der Quell am Ende der Welt (1896)
  4. Arthur Conan Doyle, Die vergessene Welt (1912)
  5. James Branch Cabell, Jürgen (1919)
  6. David Lindsay, Die Reise zum Arcturus (1922)
  7. E. R. Eddison, Der Wurm Ouroboros (1922)
  8. Lord Dunsany, Königstochter aus Elfenland (1924)
  9. Hope Mirrlees, Flucht ins Feenland (1926) [Lud-in-the-Mist]
  10. Robert E. Howard, CONAN VON CIMMERIEN C. L. Moore, Jirel, die Amazone (1934-39)
  11. Evangeline Walton, DIE VIER ZWEIGE DES MABINOGI (1936-74)
  12. T. H. White, DER KÖNIG AUF CAMELOT (1938-40)
  13. Fritz Leiber, FAFHRD UND DER GRAUE MAUSLING (1939-88)
  14. Fletcher Pratt, Die Einhornquelle (1948)
  15. Mervyn Peake, GORMENGHAST (1946-49)
  16. John R. R. Tolkien, DER HERR DER RINGE (1954/55)
  17. Jack Vance, DIE STERBENDE ERDE (1950)
  18. Poul Anderson, Das geborstene Schwert (1954)
  19. Wolf von Niebelschütz, Kinder der Finsternis (1959)
  20. Michael Moorcock, ELRIC VON MELNIBONÉ (1963-77)
  21. Peter S. Beagle, Das letzte Einhorn (1968)
  22. Anne McCaffrey, Die Drachenreiter von Pern (1968)
  23. Karl Edward Wagner, Kane der Verfluchte (1970)
  24. Ursula K. Le Guin, ERDSEE (1968-72)
  25. Roger Zelazny, AMBER (1970-78)
  26. M. John Harrison, VIRICONIUM (1971-84)
  27. Richard Adams, Unten am Fluss (1972)
  28. William Goldman, Die Brautprinzessin (1973)
  29. Patricia A. McKillip, ERDZAUBER (1976-79)
  30. Stephen R. Donaldson, THOMAS COVENANT, DER ZWEIFLER (1977)
  31. Michael Ende, Die unendliche Geschichte (1979)
  32. Jonathan Carroll, Das Land des Lachens (1980)
  33. Gene Wolfe, DAS BUCH DER NEUEN SONNE (1980-83)
  34. John Crowley, Das Parlament der Feen (1981) [Little, Big]
  35. Marion Zimmer Bradley, Die Nebel von Avalon (1982)
  36. David Eddings, DIE BELGARIAD (1982-84)
  37. Raymond Feist, MIDKEMIA (1982-92)
  38. Hans Bemmann, Stein und Flöte (1983)
  39. Tim Powers, Tore zu Anubis Reich (1983)
  40. Angélica Gorodischer, Kalpa Imperial (1983)
  41. Robert Holdstock, Mythenwald (1984) [Mythago Wood]
  42. Barry Hughart, Die Brücke der Vögel (1984)
  43. Terry Pratchett, Gevatter Tod (1987) [Mort]
  44. Matt Ruff, Fool on the Hill (1988) [Fool on the Hill]
  45. Tad Williams, DAS GEHEIMNIS DER GROSSEN SCHWERTER (1988-94)
  46. Andrzej Sapkowski, HEXER GERALT (1990-99)
  47. Adolf Muschg, Der Rote Ritter (1993)
  48. Michael Swanwick, Die Tochter des eisernen Drachen (1993)
  49. Robin Hobb, Die WEITSEHER-Trilogie (1995-97)
  50. Philip Pullman, Der goldene Kompass|Das magische Messer|Das Bernstein-Teleskop (1995-2000) [HIS DARK MATERIALS]
  51. George R. R. Martin, DAS LIED VON EIS UND FEUER (1996- )
  52. J. K. Rowling, HARRY POTTER (1997-2007)
  53. Guy Gavriel Kay, SARANTIUM (1998-2000)
  54. Walter Moers, Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär (1999)
  55. Steven Erikson, DAS SPIEL DER GÖTTER (1999- )
  56. Mary Gentle, Ash (2000)
  57. Kai Meyer, DIE FLIESSENDE KÖNIGIN (2001/02)
  58. Jacqueline Carey, KUSHIEL (2001-03)
  59. Jürgen Lodemann, Siegfried und Krimhild (2002)
  60. Jeff VanderMeer, Stadt der Heiligen und Verrückten (2002) [City of Saints & Madmen]
  61. R. Scott Bakker, DER KRIEG DER PROPHETEN (2003-06) [THE PRINCE OF NOTHING]
  62. Tobias O. Meißner, Das Paradies der Schwerter (2004)
  63. Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr. Norrell (2004)
  64. Hal Duncan, Vellum (2005)
  65. Kelly Link, Magic for Beginners (2005)

Die fett gedruckten kann ich auch empfehlen. Aber lesen musst du die nicht alle. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SerenaEvans
14.06.2014, 15:17

Schöne Liste.

"Alice im Wunderland" kann ich jedem nur empfehlen, ist auch nur ein sehr dünnes Büchlein, aber schön und einfach zu lesen.

Ebenfalls empfehlenswert ist "Die unendliche Geschichte" und bei "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär " kann ich nur unterschreiben, tolles Buch.

1

Natürlich hat Serena Evans recht, wenn sie anmerkt bei einem Steckenpferd müsse man nichts machen. Andererseits kann auch ein Steckenpferd gepflegt werden. Hier meine Leseempfehlungen: Tolkien "Der Hobbit" ist die Vorgeschichte des "Herrn der Ringe". Tolkien hat das Reisemotiv für die Fantasy erfunden, den eher schwachen Helden, der es am Ende doch irgendwie schafft und vor allem: Tolkien schuf eine eigene Welt mit eigener Geschichte und vielen Kulturen. Die heutige Fantasy gäbe es ohne diesen Mann weitgehend nicht! Zu nennen ist noch das "Silmarillion", das Tolkien aber sehr langweilig erzählt.

" Das Rad der Zeit" von Robert Jordan und Brandon Sanderson, das 37 Bände umfasst, ist eine Weiterentwicklung des" Herrn der Ringe". "Feuer und Eis" von George Martin ist genial, was auch für die meisten Romane von Brandon Sanderson gilt. Beide sind Erneuerer der Fantasy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Lieblings-Fantasy-Reihen sind Die Chroniken von Narnia und Die Legende der Wächter. Ansonsten mag ich die Emily-Reihe und die Philippa-Trilogie von Liz Kessler sehr gern. Warrior Cats und Der Clan der Wölfe sollen auch sehr gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man "muss" gar nichts lesen. Lesen sollte ein Hobby sein, keine Pflicht.

Ich persönlich würde jedem "Die Stadt der Träumenden Bücher" empfehlen. Die Fortsetzung kann man getrost vergessen, aber das Buch ist abgeschlossen und einfach wunderschön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeliS1998
14.06.2014, 13:48

Alle meine Daumen hoch für diese Antwort! 👍👍

Und Die Stadt der Träumenden Bücher ist grandios, besonders für Bücherliebhaber.

1
Kommentar von bloom90
16.06.2014, 13:20

Danke für den tipp! Ich werde das buch aufjedenfall mal lesen.

1

Ich finde, "Herr der Ringe" und "Harry Potter" gehören zur "Standartlektüre" wenn man liest und man in der Buchszene mitreden möchte. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herr der Ringe (Tolkien), Stein und Flöte (Bemmann), Berge des Wahnsinns (Lovecraft), Xanth (Anthony), Die Welt der 1000 Ebenen (Farmer), Erdsee (Autor weiß ich gerade nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir die Lux- Reihe (Obsidian, Onyx,...) empfehlen. Super romantisch mit viel Fantasy. Einer meiner absoluten Lieblingsreihen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warrior Cats und Evermore ist von alles meine Favoriten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett sind sehr empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: Herr der Ringe Der Hobbit UMBEDINGT: Game of Thrones

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Panem","Tintenherz","Twilight","Harry Potter","Selection",Silber-Buch der Träume","Die Bestimmung","Göttlich verdammt","Frostnacht","Zeitsplitter-Die Jägerin","Land der Schatten","Alia","So finster,so kalt","Eistochter","Rette mich","Elfenmeer"...

L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?