kennt jemand Eselsbrücken zu lateinischen Vokabeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist natürlich nicht gerade einfach, sich zu jedem Wort eine Eselsbrücke zu merken. Denn dann verliert man schnell die Übersicht. Aber kurzfistig hat es vielleicht einen Sinn:

custodia     wenn du Museen kennst, weißt du vielleicht, dass es dort einen
                  Kustos gibt, der alles beaufsichtigt

centurio     der Euro hat 100 Cent, dieser Mann hat 100 Leute unter sich

comitari     komm mit: begleite mich

cottidie      lautmalerisch tidi, tada = Tagesdatum

tunc           man kennt ja meistens tum = damals, das ist eine Nebenform

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhasseu
01.02.2017, 16:41

Danke für ihre Antwort, leider habe ich eine Vokabel übersehen und zwar exiguus = klein, gering.  Wüssten sie vielleicht noch eine Merkhilfe dazu ? 


p.s Ihr Antwort war sehr Hilfreich

0

hallo hasser,

- eine kustodia ist ein behältnis für ein sakrament, es schützt also das allerheiligste (bewachen/beschützen).

- ich habe mir "centurio" immer mit einem bild in axterix gemerkt, da brüllt cäsar den hauptmann an.

- comitari - "komm mit Ari, begleite mich!"

- cotidie - die tiden (anderes wort für gezeiten) kommen täglich

- tunc = merke ich mir mit dem gegensatz nunc ( hier/jetzt)

nun(c) =  nun, jetzt

tunc = da, damals

lg, porre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Centurio ist falls du Asterix der Gallier kennst ein Hauptmann der die Gruppe von Cäsar führt.

Bei den anderen fällt mir gerade keiner ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?