Kennt jemand englische Nachnamen für reiche Leute?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube eher nicht, dass "arm oder reich" so besonders viel mit typischen Nachnamen zu tun hat. Du kannst im Prinzip alle Nachnamen nehmen, das sagt ja nichts über den Reichtum der Familie Miller, Jones, Adams, Clarks, Richards, Brown, Lincoln, Holmes, Smith, Evans, Cumberland, Whitehead, Winterbottom oder Urquardt aus.

Da es ja (allgemeiner formuliert) ein besonderer Name sein soll, nimmst du vielleicht einen von den letzten vier, das sind seltenere und nicht so "Allerwelts-Nachnamen".

Oder du schaust mal in diese Listen hier, es muss ja bei deinem Namen nicht auch der Titel vorkommen : http://de.wikipedia.org/wiki/Peerage_of_Great_Britain Zum Beispiel könntest du einfach nur Guilford oder Boringdon nehmen statt Earl of Guilford oder Baron Boringdon ... viele Nachnamen gibt es auch als Ortsnamen.

Vielleicht ist ja schon was dabei?

Windsor ist ultimative reiche Leute Nachname :-)

Was möchtest Du wissen?