Kennt jemand einfache physikalische Gesetze die sich leicht personifizieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Walt Disney personifizierte die Kernenergie in "Unser Freund das Atom" durch den Flaschengeist aus dem Märchen. Diese Metapher eignete sich gut, um die Legende zu erzählen, um deren Verbreitung es dabei ging: Daß die Kernenergie, wie der Flaschengeist im Märchen, von arglosen Menschen freigesetzt, sie als Atombombe mit Vernichtung bedroht und erst durch trickreichen Forschergeist gezähmt und zu einem nützlichen Freund gemacht werden sei.

Als eine so respektvolle wie boshafte Persiflage auf Disneys Propagandaarbeit kann man "Mr. DNA" aus Steven Spielbergs "Jurassic Park" sehen. Er personifiziert die DNA in Gestalt eines in etwa molekülartig aussehenden Männchens und dient in der Filmhandlung dazu, die Besucher und potentiellen Investoren des Saurierzoo-Unternehmens mit der dort praktizierten genetischen Technologie zu beeindrucken.

Beide Beispiele illustrieren die Rolle der Personifizierung als psychologisches Instrument im Dienste der Manipulation.

Boah fielen dank für die ausführliche antwort^^

0

Schau nach bei den antiken Griechen.

Die Griechen haben keine Physikalischen Gesetze zu Göttern personifiziert sondern bestimme Abläufe der Natur und Gegenstandsgruppen zb. Dionysos. Aber danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?